Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Handbuch Populäre Kultur

  • Fester Einband
  • 588 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In diesem Handbuch wird Populäre Kultur als interdisziplinäres Forschungsfeld und als eigenständige Wissenschaftsdisziplin begründ... Weiterlesen
20%
95.00 CHF 76.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In diesem Handbuch wird Populäre Kultur als interdisziplinäres Forschungsfeld und als eigenständige Wissenschaftsdisziplin begründet. Es informiert in rund 120 Artikeln über alle Sparten der Populären Kultur wie Literatur, Film, Fernsehen, Musik und Neue Medien. Die Beiträge widmen sich dabei allgemeinen Begriffen (wie z.B. Fan, Glamour, Kult) ebenso wie Medien und Orten der Populären Kultur (wie z.B. Fernsehen, Graffiti, Video, Kino, Stadion, Volksfestplatz) und auch Themen und Figuren (wie z.B. Verbrechen, Zukunft, Sex, Diva, Androide, Westernheld). Die Artikel liefern einen chronologischen Überblick und beschreiben die aktuellen Ausprägungen jedes Phänomens.

Die umfassende Präsenz der Medien im 20. Jahrhundert hat die Populäre Kultur zu einem alltäglichen und fast universellen Phänomen gemacht. Kaum jemand kann sich den massenmedialen Unterhaltungsangeboten entziehen, die Freizeitvergnügen aber auch Anleitung zum Lebensstil anbieten. Auch die Wissenschaften beachten die Populäre Kultur immer stärker; insbesondere die Sozial- und Medienwissenschaft und seit den 1970er Jahren die angloamerikanischen Cultural Studies. Dieses Handbuch informiert in rund 120 Artikeln über alle Sparten der Populären Kultur wie Literatur, Film, Fernsehen, Musik und Neue Medien. Die Einträge widmen sich allgemeinen Begriffen (wie z.B. Fan, Glamour, Kitsch, Kult) ebenso wie Medien und Orten der Populären Kultur (wie z.B. Fernsehen, Grafitti, Video, Plakat bzw. Kino, Stadion, Volksfestplatz) sowie auch Themen und Figuren (wie z.B. Verbrechen, Zukunft, Sex bzw. Diva, Androide, Westernheld). Die Artikel liefern einen chronologischen Überblick, beschreiben die aktuellen Ausprägungen jedes Phänomens und informieren über die zentralen Themen und Diskussionen der Forschung. Populäre Kultur wird damit als interdisziplinäres Forschungsfeld und als eigenständige Wissenschaftsdisziplin begründet.

Autorentext
Hans-Otto Hügel, Professor für Populäre Kultur, Universität Hildesheim

Klappentext

In diesem Handbuch wird Populäre Kultur als interdisziplinäres Forschungsfeld und als eigenständige Wissenschaftsdisziplin begründet. Es informiert in rund 120 Artikeln über alle Sparten der Populären Kultur wie Literatur, Film, Fernsehen, Musik und Neue Medien. Die Beiträge widmen sich dabei allgemeinen Begriffen (wie z.B. Fan, Glamour, Kult) ebenso wie Medien und Orten der Populären Kultur (wie z.B. Fernsehen, Graffiti, Video, Kino, Stadion, Volksfestplatz) und auch Themen und Figuren (wie z.B. Verbrechen, Zukunft, Sex, Diva, Androide, Westernheld). Die Artikel liefern einen chronologischen Überblick und beschreiben die aktuellen Ausprägungen jedes Phänomens.

Produktinformationen

Titel: Handbuch Populäre Kultur
Untertitel: Begriffe, Theorien und Diskussionen
Editor:
EAN: 9783476017598
ISBN: 978-3-476-01759-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: J.B. Metzler
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 588
Gewicht: 1321g
Größe: H249mm x B182mm x T43mm
Jahr: 2003