Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Handbuch pädagogische Anthropologie

  • Fester Einband
  • 735 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Perspektiven pädagogischer AnthropologieMit einem Geleitwort von Prof. Dr. Walter DürrErziehung, Bildung und Sozialisation basiere... Weiterlesen
20%
153.00 CHF 122.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Perspektiven pädagogischer AnthropologieMit einem Geleitwort von Prof. Dr. Walter Dürr

Erziehung, Bildung und Sozialisation basieren auf expliziten und impliziten Annahmen über den Menschen. In einer durch Homogenisierung und kulturelle Diversität bestimmten globalisierten Welt ändern sich diese grundlegend. Die Bedeutung dieser Veränderungen im Hinblick auf Bildung und Erziehung zu erforschen, ist eine zentrale Aufgabe pädagogischer Anthropologie und der in ihrem Rahmen entwickelten Zugänge zum Menschen und seinen Beziehungen zur Welt. Das 'Handbuch Pädagogische Anthropologie' zeigt, wie sich das Themenfeld sich im Dialog mit historischer Anthropologie, Kulturanthropologie und philosophischer Anthropologie entwickelt. Ziel ist es, den Themenkomplex erstmals grundlegend und umfassend zu erschließen.

Autorentext

Dr. Christoph Wulf ist Professor für Anthropologie und Erziehung an der Freien Universität Berlin.

Dr. Jörg Zirfas ist Professor für Allgemeine Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Pädagogische Anthropologie an der Universität zu Köln.



Klappentext

Der Mensch bildet das Maß der Pädagogik. Denn Erziehung, Bildung und Sozialisation basieren auf expliziten und impliziten Annahmen über den Menschen. Diese ermöglichen pädagogische Deutungen, Orientierungen und Legitimationen. Insofern ist die Frage nach dem Menschen für die Pädagogik zu allen Zeiten relevant. Mit ihr kommt in den pädagogischen Blick, was für den Menschen möglich und was für ihn notwendig ist. In einer durch Homogenisierung und kulturelle Diversität bestimmten globalisierten Welt verändern sich diese Menschenbilder grundlegend. Die Bedeutung dieser Veränderungen im Hinblick auf pädagogische Sachverhalte zu erforschen, ist eine zentrale Aufgabe Pädagogischer Anthropologie und der in ihrem Rahmen entwickelten Zugänge zum Menschen und seinen Beziehungen zur Welt. Das Handbuch Pädagogische Anthropologie' zeigt, wie sich das Themenfeld im Dialog mit den Forschungen zur Hominisation, Historischen Anthropologie, Kulturanthropologie, Philosophischer und Ästhetischer Anthropologie entwickelt. Ziel ist es, den Themenkomplex erstmals grundlegend und umfassend zu erschließen.

Der Inhalt

• Pädagogische Menschenbilder

• Zugänge

• Körper

• Soziales

• Zeit

• Raum

• Kultur

• Subjekt

• Grenzen

• Perspektiven Pädagogischer Anthropologie

Die Zielgruppen

• ErziehungswissenschaftlerInnen

• SozialwissenschaftlerInnen

• KulturwissenschaftlerInnen

• HumanwissenschaftlerInnen

Die Herausgeber

Dr. Christoph Wulf ist Professor für Anthropologie und Erziehung an der Freien Universität Berlin.

Dr. Jörg Zirfas ist Professor für Allgemeine Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Pädagogische Anthropologie an der Universität zu Köln.

der Universität zu Köln.



Inhalt

Pädagogische Menschenbilder.- Zugänge.- Körper.- Soziales.- Zeit.- Raum.- Kultur.- Subjekt.- Grenzen.- Perspektiven Pädagogischer Anthropologie.

Produktinformationen

Titel: Handbuch pädagogische Anthropologie
Editor:
EAN: 9783531181660
ISBN: 978-3-531-18166-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialw.
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 735
Gewicht: 1319g
Größe: H246mm x B180mm x T43mm
Veröffentlichung: 09.12.2013
Jahr: 2013
Land: DE