Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Handbuch Literatur und Religion

  • Fester Einband
  • 484 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Handbuch widmet sich den Wechselbeziehungen von Literatur und Religion und gibt einen Überblick über die kulturellen Wirkungen... Weiterlesen
20%
134.00 CHF 107.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das Handbuch widmet sich den Wechselbeziehungen von Literatur und Religion und gibt einen Überblick über die kulturellen Wirkungen von Religionen auf dem Feld der Literatur. Es stellt die religiösen Ursprünge und Kontexte der Literatur dar, zeigt, wie religiöses Wissen literarisch vermittelt und verhandelt wird und untersucht, wie literarische Gattungen und Texte religiöse Semantiken und Praktiken aufnehmen bzw. auf sie reagieren. Der Blick auf die verschiedenen Religionen, Gattungen und Epochen macht die wechselvolle und vielfältige Geschichte der Beziehung der Religion(en) zu Literatur(en) deutlich.

Autorentext
Daniel Weidner ist Professor für Kulturforschung mit Schwerpunkt Religion an der HU Berlin und stellvertretender Leiter des Zentrums für Literaturforschung, Berlin.

Zusammenfassung
"... Dieses Handbuch Literatur und Religion ist ein Werk, das eine Grundlage für ein intensiveres Gespräch zwischen Literaturwissenschaft und Theologie legt ..." (Thomas Bernhard, in: Lehrerbibliothek.de, lbib.de, 26. Februar 2019) "... Das knapp 500seitige Handbuch "will einen Überblick über das Forschungsfeld verschaffen, aber auch die Offenheit der Debatte repräsentieren. Die verschiedenen (disziplinären, theoretischen etc.) Zugänge verschiedener Disziplinen wechseln einander ab - die dadurch entstehende Uneinheitlichkeit ist in Kauf zu nehmen, im besten Fall erzeugt sie eine produktive Spannung. Das Handbuch konzentriert sich auf den deutschen Sprachraum, konzeptualisiert die deutschsprachige Literatur aber komparatistisch und nimmt theoretische Anregungen aus der internationalen Debatte auf ..." (Theo-Web, Jg. 17, Heft 1, 2018) "... Das Zitieren von literarischen, biblischen und philosophischen Texten motiviert zur weiteren Vertiefung des Wissens und verleiht den vorgestellten Thesen Glaubwürdigkeit. ... Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Nachschlagewerk ... eine gründliche wissenschaftliche Publikation nicht nur für TheologInnen und Literaturwissen-schaftlerInnen, sondern auch für diejenigen darstellt, die an literarisch-religiösen Beziehungen interessiert sind und ihr Grundwissen darüber erweitern oder ordnen möchten." (Iwona Plotka, in: CONVIVIUM - Germanistisches Jahrbuch Polen, 2016) "... Die Fülle des gleichwohl gebotenen Materials, das manche Lektüreanregungen enthält, aber auch theoretisch ambitionierte Zugänge eröffnet, macht das Handbuch Literatur und Religion zu einem Werk, das eine Grundlage für ein intensiveres Gespräch auch zwischen Literaturwissenschaft und Theologie legt." (Till Kinzel, in: Informationsmittel für Bibliotheken, informationsmittel-fuer-bibliotheken.de, Oktober 2017) "... Das Handbuch hilft dem Leser nicht nur, einen fundierten Überblick über die sich historisch entwickelten Disziplinen, etwa innerhalb der Epochen der Literaturgeschichtsschreibung, zu bekommen, sondern stellt sich ferner der Veranschaulichung sämtlicher literarisch wie theologisch kennzeichnender Gattungen (u. a. Legende, Gleichnis, Autobiographie sowie Tora, Bibel und Koran) und Figuren (u. a. Auferstehung, Glaube, Paradies oder Tradition), die von den Autoren verständlich aufbereitet und in einem diskursiven Rahmen vorgestellt werden." (Dominik Achtermeier, in: Rezensöhnchen, rezensoehnchen.com, 20. März 2017)

Inhalt

Einleitung.- I. Zugänge.- II. Diskurse.- III. Konfessionen.- IV. Epochen.- V. Gattungen.- VI. Figuren.- VII. Anhang

Produktinformationen

Titel: Handbuch Literatur und Religion
Untertitel: Fachbuch Metzler
Editor:
EAN: 9783476024466
ISBN: 978-3-476-02446-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Metzler-Pöschel
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 484
Gewicht: 983g
Größe: H249mm x B177mm x T32mm
Veröffentlichung: 14.12.2016
Jahr: 2016
Auflage: 1. Aufl.