Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Handbuch Generationengerechtigkeit

  • Kartonierter Einband
  • 514 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Strahlender Atommüll, steigende Meeresspiegel, ausufernde Staatsverschuldung: Wir leben auf Kosten unserer Kinder. Zeit für eine E... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Strahlender Atommüll, steigende Meeresspiegel, ausufernde Staatsverschuldung: Wir leben auf Kosten unserer Kinder. Zeit für eine Ethik, die die Rechte künftiger Generationen berücksichtigt. Unser neues Denken müsse auch über das hinausgehen, was heute als ökologische Krise umschrieben wird, fordert die Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen. Und entwirft gemeinsam mit Soziologen, Juristen, Philosophen und Ökonomen konkrete Konzepte für unterschiedliche Gesellschafts- und Politikbereiche. So entsteht aus dem Nachsinnen über ethische Grundsätze ein politisches Programm für eine generationengerechte Welt.

Klappentext

Generationengerechtigkeit wird in den nächsten Jahren ein Schlüsselthema unserer Gesellschaft. Gerechtigkeit zwischen Alt und Jung ist eine der wichtigsten Begründungen, warum wir Umwelt und Natur schützen sollten. Seit den Anfängen der Ökobewegung werden deshalb die Rechte und Interessen künftiger Generationen beschworen. Der Begriff steht jedoch für viel mehr. Er umfasst ein komplettes poltisches Programm - von der Umwelt-, über die Finanz- bis hin zur Bildungspolitik. Das Handbuch der Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen (SRzG) greift dieses dringliche Thema auf und untermauert die Diskussion über Generationengerechtigkeit mit zahlreichen Fachbeiträgen.

Produktinformationen

Titel: Handbuch Generationengerechtigkeit
Editor:
EAN: 9783936581096
ISBN: 978-3-936581-09-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Oekom
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 514
Gewicht: 725g
Größe: H216mm x B151mm x T30mm
Jahr: 2003
Auflage: 2., überarb. Aufl.