Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Handbuch Erziehungs- und Bildungspartnerschaften

  • Kartonierter Einband
  • 600 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Wie erreicht man Eltern? Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Rüdiger Robert'Erziehungs- und Bildungspartnerschaften' im S... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Wie erreicht man Eltern? Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Rüdiger Robert

'Erziehungs- und Bildungspartnerschaften' im Spannungsfeld von Schule, Jugendhilfe und Familie sind derzeit nicht optimal gelöst. Vielmehr befindet sich das Thema auf einem eher dürftigen Entwicklungsstand - vor allem im internationalen Vergleich. Dieser Grundlagenband zeichnet die zentralen Diskurslinien der derzeitigen Debatte um Erziehungs-und Bildungspartnerschaften nach, stellt die wissenschaftlichen und fachlichen Hintergründe vor und erörtert die zugrunde liegenden Strukturen. Die Beiträge der namhaften Autoren dieses Bandes sind anschlussfähig an die begonnene Debatte um Gesamtkonzepte im Sinne von Präventions- und Bildungsketten , um lokale Bildungslandschaften und übergreifende Netzwerkkonzepte. Das Buch gibt aber auch einen ersten Einblick in Konzepte und Handlungsfelder auf dem Weg in eine gelingende Praxis.

Autorentext
Prof. Dr. Waldemar Stange, Dipl.-Sozialarbeiter Rolf Krüger, Prof. Dr. Angelika Henschel und Dipl.-Sozialarbeiter Christof Schmitt leiten das Forschungs- und Entwicklungsprojekt 'NetzwerG' der Leuphana Universität Lüneburg.

Klappentext

'Erziehungs- und Bildungspartnerschaften' im Spannungsfeld von Schule, Jugendhilfe und Familie sind derzeit nicht optimal gelöst. Vielmehr befindet sich das Thema auf einem eher dürftigen Entwicklungsstand - vor allem im internationalen Vergleich. Dieser Grundlagenband zeichnet die zentralen Diskurslinien der derzeitigen Debatte um Erziehungs-und Bildungspartnerschaften nach, stellt die wissenschaftlichen und fachlichen Hintergründe vor und erörtert die zugrunde liegenden Strukturen. Die Beiträge der namhaften Autoren dieses Bandes sind anschlussfähig an die begonnene Debatte um Gesamtkonzepte im Sinne von Präventions- und Bildungsketten, um lokale Bildungslandschaften und übergreifende Netzwerkkonzepte. Das Buch gibt aber auch einen ersten Einblick in Konzepte und Handlungsfelder auf dem Weg in eine gelingende Praxis.







Inhalt

Grundlagen, Rahmenbedingungen, Hintergründe: soziologische, politische, ökonomische, psychologische und pädagogische Grundlagen in ihrer Bedeutung für Erziehungs- und Bildungspartnerschaften.- Eltern und Bildungseinrichtungen bzw. Jugendhilfe.- Nationaler und internationaler Forschungsstand zu Erziehungs- und Bildungspartnerschaften.- Strukturelemente: Akteuere im kommunalen Netzwerk.- Eltern-Zielgruppen.- Methoden der Elternarbeit.- Arbeitsformen.

Produktinformationen

Titel: Handbuch Erziehungs- und Bildungspartnerschaften
Untertitel: Elternarbeit in Kooperation von Schule, Jugendhilfe und Familie
Editor:
EAN: 9783531166117
ISBN: 978-3-531-16611-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialw.
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 600
Gewicht: 965g
Größe: H238mm x B169mm x T32mm
Veröffentlichung: 18.05.2012
Jahr: 2012
Land: NL