Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Handbuch des Krankenversicherungsrechts

  • Fester Einband
  • 1100 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Zum WerkDas Krankenversicherungsrecht zählt seit langem zu den zentralen innenpolitischen Themen in Deutschland. Es ist zudem von ... Weiterlesen
20%
267.00 CHF 213.60
Neuauflage geplant - Termin unbekannt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Zum Werk
Das Krankenversicherungsrecht zählt seit langem zu den zentralen innenpolitischen Themen in Deutschland. Es ist zudem von erheblicher gesundheitspolitischer, aber auch wirtschaftlicher Bedeutung (Ausgaben von rund 150 Milliarden Euro allein in der Gesetzlichen Krankenversicherung). Und es löst schon wegen der Vielzahl der mit der Krankenversicherung befaßten Akteure und der bereits seit langem anhaltenden Kostendämpfungsgesetzgebung zahlreiche, bisweilen hoch komplexe Rechtsfragen aus.
Von der Krankenversicherung sind praktisch sämtliche Bewohner der Bundesrepublik betroffen. Die häufigen gesetzlichen Änderungen, die zudem handwerklich oft Mängeln ausgesetzt sind, führen zunehmend zu Rechtsstreitigkeiten, die ihrerseits einen erheblichen Beratungsbedarf nach sich ziehen.
Das neue Handbuch bereitet die unterschiedlichen Materien des Krankenversicherungsrechts praxisorientiert und in kompakter Form auf, ohne dabei auf die erforderliche fachliche Tiefe zu verzichten. Wegen der zahlreichen rechtlichen Verbindungslinien zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung werden dabei auch die Grundzüge des privaten Krankenversicherungsrechts dargestellt.
Inhaltlich bietet das Handbuch das notwendige Systemverständnis und schafft erforderliches Problembewußtsein, ohne sich jedoch zu sehr in eher wissenschaftliche Fragen zu vertiefen. Dazu wird die vorhandene höchstrichterliche Rechtsprechung ausgewertet und bei der Darstellung berücksichtigt.
Vorteile auf einen Blick
- Darstellung des Rechts der Gesetzlichen und der privaten Krankenversicherung in einem Band
- klare Ausrichtung an den Problemen der Praxis
- fachlich besonders ausgewiesene Autoren aus Wissenschaft und Rechtspraxis
Inhalt
Bipolarität der Krankenversicherung
Gesetzliche Krankenversicherung
- Versicherter Personenkreis
- Mitgliedschafts- und Versicherungsverhältnis
- Leistungsrecht
- Leistungserbringungsrecht
- Organisation der gesetzlichen Krankenkassen
- Finanzierung der gesetzlichen Krankenkassen
- Medizinischer Dienst der Krankenversicherung
- Daten, Datenschutz und Datentransparenz
Private Krankenversicherung
- Grundprinzipien
- Versicherter Personenkreis
- Leistungs- und Vertragsrecht
- Standardtarif und Basistarif
- Alterungsrückstellungen
- Versicherungsaufsichtsrecht
Zu den Autoren
Bearbeitet von Prof. Dr. Helge Sodan, Direktor des Deutschen Instituts für Gesundheitsrecht (DIGR) Berlin, Dr. Jörg Adam, Rechtsanwalt, Dr. Maren C. Bedau, Rechtsanwältin/FA für Medizinrecht, Prof. Dr. Winfried Boecken, Universität Konstanz, Dr. Natalie Brall, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Ass. jur. Philipp Franck, RiBSG Dr. Ernst Hauck, Bernhard Kalis, Deutsche Krankenversicherung (DKV), Köln, Dr. Sebastian Kluckert, Wiss. Mitarbeiter, FU Berlin, Prof. Dr. Wolfgang Kuhla, Rechtsanwalt und Notar, Udo v. Langsdorff, Rechtsanwalt/FA für Medizinrecht, Richterin am Verwaltungsgericht Prof. Dr. Erika Lücking, ev. FH Berlin, Dirk Niggehoff, Rechtsanwalt/FA für Medizinrecht, Prof. Dr. Stephan Rixen, Universität Bayreuth, Dr. Nils Schaks, Rechtsanwalt, Prof. Dr. Rainer Schlegel, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Prof. Dr. Arndt Schmehl, Universität Hamburg, Frank Schramm, Rechtsanwalt und Notar, Dr. Marc Schüffner, Rechtsanwalt, Prof. Dr. Burkhard Tiemann, Rechtsanwalt, Dr. Markus Weidenbach, Rechtsanwalt/FA für Medizinrecht, Martina Witte, Rechtsanwältin, Dr. Katharina Wodarz, Rechtsanwältin, Dr. Karin Ziermann, Vorstandsbeauftragte der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Köln, Dr. Markus Zimmermann, Wiss. Mitarbeiter, FU Berlin.
Zielgruppe
Für Mitarbeiter von gesetzlichen Krankenkassen und privaten Krankenversicherungsunternehmen, mit dem Krankenversicherungsrecht befassten Ministerien und anderen Behörden, Kassenärztlichen Vereinigungen, Ärztekammern, für Rechtsanwälte, insbesondere für Fachanwälte für Sozial- und Medizinrecht, für Richter der Sozial-, Zivil- und Verfassungsgerichtsbarkeit.

Klappentext

Das neue Handbuch bereitet die unterschiedlichen Bereiche des Krankenversicherungsrechts praxisorientiert, kompakt und fundiert auf. Es stellt das Recht der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung in einem Band dar und schafft das notwendige Systemverständnis. Versierte Autoren aus Wissenschaft und Praxis bringen Klarheit in das schwer zugängliche Rechtsgebiet mit erheblicher wirtschaftlicher und sozialer Bedeutung.

Produktinformationen

Titel: Handbuch des Krankenversicherungsrechts
Untertitel: Grundlagen und Praxis
Editor:
EAN: 9783406584176
ISBN: 978-3-406-58417-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Beck, C H
Genre: Handels- & Wirtschaftsrecht
Anzahl Seiten: 1100
Gewicht: 1741g
Größe: H246mm x B174mm x T57mm
Veröffentlichung: 07.09.2010
Jahr: 2009
Auflage: Stand Frühjahr..
Land: DE