Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wartungsarbeiten Musik Downloads (MP3) Weitere Informationen

Aufgrund von Wartungsarbeiten ist unser Musik Download Angebot von 12:00 - 14:00 Uhr nicht verfügbar. Besten Dank für Ihr Verständnis.

schliessen

Handbuch des Erwachsenenschutzrechts

  • Fester Einband
  • 1424 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Vorsorgevollmacht, gewählte Erwachsenenvertretung, Patientenverfügung: Das "Handbuch des Erwachsenenschutzrechts" bietet... Weiterlesen
20%
190.00 CHF 152.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Vorsorgevollmacht, gewählte Erwachsenenvertretung, Patientenverfügung: Das "Handbuch des Erwachsenenschutzrechts" bietet Ihnen das gesamte 2018 neu in Kraft getretene materielle und formelle Erwachsenenschutzrecht mit seinen internationalen, strafrechtlichen und verwaltungsrechtlichen Bezügen.

All in one: das neue Erwachsenenschutzrecht von A -Z Vorsorgevollmacht, gewählte Erwachsenenvertretung, Patientenverfügung: Das "Handbuch des Erwachsenenschutzrechts" bietet Ihnen das gesamte 2018 neu in Kraft getretene materielle und formelle Erwachsenenschutzrecht mit seinen internationalen, strafrechtlichen und verwaltungsrechtlichen Bezügen. Das Buch stellt detailreich die Gründe für die umfassende Reform sowie die einzelnen Vertretungsformen dar. Der Systematik des neuen Erwachsenenschutzrechts folgend stehen die Selbstbestimmung der betroffenen Personen und damit die autonom getroffenen Vorsorgemodelle am Anfang, gefolgt von der gesetzlichen und der gerichtlichen Erwachsenenvertretung (früher: Angehörigenvertretung und Sachwalterschaft). Ausführlich behandelt werden die Erwachsenenschutzvereine, welche durch die Einführung des obligatorischen "Clearings" und die Möglichkeit, drei der vier Säulen des Erwachsenenschutzes dort zu errichten, zu "Drehscheiben der Rechtsfürsorge" geworden sind. Auch die Möglichkeiten und Aufgaben der Rechtsanwälte und Notare haben sich durch die Einschränkung der Übernahmepflicht und die Schaffung einer "Liste von zur Übernahme von Vorsorgevollmachten und gerichtlichen Erwachsenenvertretungen besonders geeigneten Rechtsanwälten und Notaren" beträchtlich verändert und erhalten breiten Raum in diesem Buch. In einem eigenen Kapitel wird außerdem das Österreichische Zentrale Vertretungsverzeichnis (ÖZVV) behandelt, welches durch die verpflichtende Registrierung aller Vertretungsformen eine erhebliche Aufwertung erfahren hat. Ein Anhang bietet Ihnen alle wichtigen Muster (zB Vorsorgevollmacht, Vereinbarung über die gewählte Erwachsenenvertretung, Erwachsenenvertreter-Verfügung, Patientenverfügung, Antrittsbericht, Lebenssituationsbericht, Antrag auf gerichtliche Genehmigung und Schlussrechnung). Das neue Erwachsenenschutzrecht komplett aufbereitet!

Autorentext
Barth, Peter Leiter der Abteilung für Personen-, Familien- und Erbrecht im Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz, vormals Familienrichter. Ganner, Michael Institut für Zivilrecht der Universität Innsbruck, Forschungsschwerpunkt: Altenrecht; Mediator; Lehrbeauftragter beim interdisziplinären Lehrgang für Gerontologie an der Universität Graz.

Produktinformationen

Titel: Handbuch des Erwachsenenschutzrechts
Editor:
EAN: 9783707337594
ISBN: 978-3-7073-3759-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Linde
Genre: Handels- & Wirtschaftsrecht
Anzahl Seiten: 1424
Gewicht: 1900g
Größe: H240mm x B170mm x T60mm
Veröffentlichung: 11.04.2019
Jahr: 2019
Auflage: 3. A.