Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Handbuch der Strukturdiagnostik

  • Fester Einband
  • 344 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Erstmalig: Vorstellung der Instrumente zur Strukturdiagnostik in deutscher Sprache Für Klinik und Wissenschaft: Interviews und Fra... Weiterlesen
20%
95.00 CHF 76.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Erstmalig: Vorstellung der Instrumente zur Strukturdiagnostik in deutscher Sprache Für Klinik und Wissenschaft: Interviews und Fragebögen mit praktischen Anwendungsmöglichkeiten Topaktuell: Aspekte der Diagnostik von Persönlichkeitsstörungen nach dem für 2013 geplanten DSM-V

Mit Strukturdiagnostik zum psychotherapeutischen Behandlungserfolg Das Konzept der psychischen Struktur erfährt in den letzten Jahren zunehmend Aufmerksamkeit. Allerdings lassen sich Strukturdimensionen wie Selbstwahrnehmung, Identität und Beziehungsgestaltung nicht direkt beobachten und sind somit diagnostisch schwer einzuschätzen. Im Bereich der Persönlichkeitspathologie sind valide Informationen über zugrunde liegende Funktionsdefizite VorausSetzung für eine fundierte Behandlungsplanung und erfolgreiche Therapie. Das renommierte internationale Autorenteam stellt hier zum ersten Mal alle in deutscher Sprache vorliegenden und überprüften Instrumente (Interviews und Fragebögen) zur Strukturdiagnostik detailliert und anschaulich dar. Konzeptuelle Hintergründe werden erläutert, Testgütekriterien referiert sowie die klinische und wissenschaftliche Anwendbarkeit diskutiert. Ein Handbuch, das sowohl im klinischen Alltag als auch für wissenschaftliche Fragestellungen, wie z. B. die Evaluation von Psychotherapien, unverzichtbar ist.

Autorentext
Stephan Doering Univ.-Prof. Dr. med., Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychoanalytiker, Leiter der Klinik für Psychoanalyse und Psychotherapie, Medizinische Universität Wien, dort Lehrstuhl für Psychoanalyse und Psychotherapie, zuvor langjähriger Leiter des Bereichs Psychosomatik in der Zahnheilkunde, Universitätsklinik für Prothetik und Werkstoffkunde Münster, Vizepräsident der Gesellschaft zur Erforschung und Therapie von Persönlichkeitsstörungen (GePs e. V.) Susanne Hörz Dr. phil. Dipl-Psych., wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Klinische Psychologie im Department Psychologie, Fakultät für Psychologie und Pädagogik der Ludwig-Maximilians-Universität München, Projektmitarbeiterin in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der TU München, Vorstandsmitglied im TFP-Institut München e. V.

Inhalt
• Die Entwicklung des Strukturbegriffs und der Strukturdiagnostik • Das Strukturierte Interview zur Persönlichkeitsorganisation (STIPO) • Die Strukturachse der Operationalisierten Psychodynamischen Diagnostik (OPD-2) • Die Skalen Psychischer Kompetenzen (SPK) • Die Shedler-Westen Assessment Procedure (SWAP-200) • Die Reflective Functioning Scale • Das Borderline Persönlichkeits-Inventar (BPI) • Das Inventar zur Persönlichkeitsorganisation (IPO) • Der OPD-Strukturfragebogen (OPD-SF)

Produktinformationen

Titel: Handbuch der Strukturdiagnostik
Untertitel: Konzepte, Instrumente, Praxis - Mit einem Geleitwort von Wolfgang Mertens
Editor:
EAN: 9783608427936
ISBN: 978-3-608-42793-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Schattauer
Genre: Ganzheitsmedizin
Anzahl Seiten: 344
Gewicht: 915g
Größe: H248mm x B175mm x T33mm
Veröffentlichung: 03.04.2012
Jahr: 2012
Land: DE