Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Handbuch der Kapitalmarktinformation

  • Fester Einband
  • 1000 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Zum Werk Das Handbuch stellt die Informationspflichten der den organisierten Kapitalmarkt in Anspruch nehmenden (mithin börsennoti... Weiterlesen
20%
245.00 CHF 196.00
Noch nicht erschienen. Erhältlich ab 31.03.2020

Beschreibung

Zum Werk Das Handbuch stellt die Informationspflichten der den organisierten Kapitalmarkt in Anspruch nehmenden (mithin börsennotierten) Unternehmen und die Folgen einer Verletzung dieser Pflichten dar. In dem Werk werden die über zahlreiche Gesetze verstreuten und vielfach nicht aufeinander abgestimmten Publizitätspflichten kapitalmarktorientierter Unternehmen systematisiert und geschlossen dargestellt. Inhalt Information des Kapitalmarkts als Marketingaufgabe Organisationspflichten Insiderverbote (Insider-) Compliance Interne Informationsbeschaffung Informationspflichten Emittenten-/Anbieterpublizität am Primärmarkt laufende Emittentenpublizität am Sekundärmarkt Publizität bei öffentlichen Angeboten Publizität von Beteiligungen Publizität sonstiger Beteiligter am Kapitalmarkt Durchsetzung ordnungsgemäßer Kapitalmarktinformation straf- und ordnungswidrigkeitenrechtliche Flankierungen Rechtsverlust Haftung für fehlerhafte Kapitalmarktinformation Vorteile auf einen Blick praxisnahe und systematische Darstellung der in verschiedenen Gesetzen normierten Kapitalmarktinformationen Strategien zur Schadensverhütung und Haftungsvermeidung Zur Neuauflage Einarbeitung der wesentlichen Änderungen durch das KAGB (Kapitalanlagegesetzbuch), die Verordnung (EU) Nr. 596/2014 vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch - Marktmissbrauchsverordnung (MAR) und die EU-Prospektverordnung (Verordnung (EU) 2017/1129 vom 14. Juni 2017), die nun schrittweise die Prospektrichtlinie und die auf ihr beruhende nationale Umsetzungsgesetzgebung ablösen wird und in weiten Teilen seit dem 21. Juli 2019 gilt. Zielgruppe Für Banken, private und institutionelle Kapitalanleger, Kapitalanlagegesellschaften, Vermittler von Kapitalanlagen sowie die sie beratenden Rechtsanwälte und Steuerberater.