Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Handbuch der Historischen Stätten Böhmen und Mähren

  • Fester Einband
  • 889 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)
powered by 
Dieses Handbuch beschreibt in 724 alphabetisch angeordneten Artikeln die Geschichte von Städten, Marktflecken, Burgen, Adelssitzen... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Nachdruck geplant - Termin unbekannt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Dieses Handbuch beschreibt in 724 alphabetisch angeordneten Artikeln die Geschichte von Städten, Marktflecken, Burgen, Adelssitzen und Klöstern von den Anfängen bis 1992. Alle Orte, für die ein historischer deutscher Name existierte, werden unter diesem aufgeführt. Eine Ortsnamenkonkordanz ermöglicht ihre Erschließung vom heutigen Ortsnamen aus. Bei bedeutenden Orten ergänzen historische Stadtpläne die Darstellung. Der von deutschen und tschechischen Autoren gemeinsam verfaßte Band stellt die lokale Geschichte Böhmens und Mährens als eine Geschichte von Tschechen, Deutschen und Juden dar, deren Neben-, Mit- und Gegeneinander die Geschicke dieses Raumes in besonderer Weise geprägt hat.

Autorentext
Univ.-Prof. Dr. phil. habil. Joachim Bahlcke, geboren 1963 in Göttingen, war von 20022003 Professor für Geschichte Ostmitteleuropas an der Universität Erfurt, seit Oktober 2003 ist er Inhaber des Lehrstuhls für Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Stuttgart. Er ist Mitglied zahlreicher historischer Vereinigungen und Gesellschaften und seit 1996 Mitherausgeber der tschechischen Fachzeitschrift Historica. Historical Sciences in the Czech Republic. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Gesellschafts-, Verfassungs- und Kirchengeschichte Ostmitteleuropas vom 15. bis zum 20. Jahrhundert. Für den Kröner Verlag hat er den Band Handbuch der historischen Stätten Böhmen und Mähren (KTA 329, 1998) mitherausgegeben. Prof. Dr. Winfried Eberhard, geboren 1941, lehrt Geschichte Ostmitteleuropas an der Universität Leipzig und leitet zugleich das 'Geisteswissenschaftliche Zentrum Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas e.V.', ebenfalls in Leipzig. Seine Forschungen und Veröffentlichungen gelten der allgemeinen Geschichte des Spätmittelalters sowie der Geschichte der böhmischen Länder im 14.17. Jahrhundert, insbesondere der Konfessionsbildung und der Ständepolitik. Für den Kröner Verlag hat er den Band Böhmen und Mähren des Handbuches der Historischen Stätten mitherausgegeben und dazu die Einleitung zum Mittelalter und zur Frühneuzeit verfasst. Ph. Dr. Miloslav Polívka, geboren 1951, arbeitet am Historischen Institut der Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik, lehrt an der Philosophischen Fakultät der Karls-Universität Prag und beschäftigt sich mit der mittelalterlichen Geschichte. Für den Kröner Verlag hat er 1994 als Mitherausgeber die Redaktion des Handbuchs der Historischen Stätten Böhmen und Mähren (KTA 329, 1998) übernommen und sich an der Vorbereitung der tschechischen Übersetzung (2002) beteiligt.

Klappentext

Die Länder Böhmen und Mähren, aus denen die heutige Tschechische Republik besteht, gehören zu den bedeutendsten Geschichts- und Kulturlandschaften Mitteleuropas. Sie haben die kulturelle Entwicklung des einstigen römisch-deutschen Reiches entscheidend geprägt, vor allem als Prag zur Hauptstadt des Reiches und zum prächtigen Mittelpunkt der Künste und Wissenschaften in Europa wurde. Dieses Handbuch beschreibt in 724 alphabetisch angeordneten Artikeln die Geschichte von Städten, Marktflecken, Burgen, Adelssitzen und Klöstern von den Anfängen bis 1992. Alle Orte, für die ein historischer deutscher Name existierte, werden unter diesem aufgeführt. Eine Ortsnamenkonkordanz ermöglicht ihre Erschließung vom heutigen Ortsnamen aus. Bei bedeutenden Orten ergänzen historische Stadtpläne die Darstellung. Der von deutschen und tschechischen Autoren gemeinsam verfaßte Band stellt die lokale Geschichte Böhmens und Mährens als eine Geschichte von Tschechen, Deutschen und Juden dar, deren Neben-, Mit- und Gegeneinander die Geschicke dieses Raumes in besonderer Weise geprägt hat. Erstmals wird für jeden Ort die Entwicklung der Bevölkerungszusammensetzung im 19. und 20. Jahrhundert aufgeführt. Die geschichtliche Einführung, die über die historische Entwicklung im Zusammenhang orientiert, und ein ausführlicher Anhang mit Stammtafeln, Bischofslisten, Glossar, Literaturverzeichnis, Personenregister und Gebietskaten machen den Band überdies zu einem umfassenden Nachschlagewerk zur Geschichte Böhmens und Mährens. Es dient dem Fachhistoriker als erste Einführung, dem historisch interessierten Reisenden als Begleiter und dem Sudetendeutschen als Erinnerungsbuch.

Produktinformationen

Titel: Handbuch der Historischen Stätten Böhmen und Mähren
Untertitel: Handbuch der historischen Stätten, Kröners Taschenausgabe 329, Kröners Taschenau
Schöpfer:
Editor:
EAN: 9783520329011
ISBN: 978-3-520-32901-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Kröner A.
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 889
Gewicht: 625g
Größe: H180mm x B121mm x T45mm
Jahr: 1998
Land: DE