Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Handball in Polen

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Kapitel: Handballspieler (Polen), Handballtrainer (Polen), Polnischer Handballverein, Vive Targi K... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Kapitel: Handballspieler (Polen), Handballtrainer (Polen), Polnischer Handballverein, Vive Targi Kielce, Mariusz Jurasik, Slask Wroclaw, Polnische Männer-Handballnationalmannschaft, Bogdan Wenta, Karol Bielecki, Slawomir Szmal, Polnische Frauen-Handballnationalmannschaft, Grzegorz Tkaczyk, Leszek Krowicki, Wisla Plock, Tomasz Tluczynski, Marcin Lijewski, Marek Kordowiecki, Piotr Przybecki, Marek Panas, Eryk Kaluzinski, Jacek Bedzikowski, Artur Siódmiak, Adam Weiner, Bartlomiej Jaszka, Damian Wleklak, Krzysztof Lijewski, Michal Jurecki, Bartosz Jurecki, Michal Kubisztal, Pawel Orzlowski, Andrzej Strejlau, WKS Grunwald Poznan, Maciej Dmytruszynski, Mariusz Jurkiewicz, Damian Kostrzewa, Miroslaw Gudz, Marcin Wichary, Zbigniew Tluczynski, Patryk Kuchczynski, Rafal Glinski, Adam Twardo, Jerzy Klempel, Piotr Grabarczyk, Dennis Szczesny, Tomasz Rosinski, Jan Gmyrek, Mateusz Jachlewski, Daniel Waszkiewicz, Arkadiusz Miszka, Pawel Piwko, Krzysztof Szargiej, Pawel Podsiadlo, Daniel Zóltak, Piotr Chrapkowski, Michal Adamuszek, Kamil Krieger, Jaroslaw Paluch, Piotr Wyszomirski, Robert Orzechowski, Bartlomiej Tomczak, Adam Malcher, Krystyna Podolska, Karolina Kudlacz, Kamil Syprzak, Dagmara Kowalska, Marzena Kot, Agnieszka Wolska, Kinga Polenz, Emilia Rogucka. Auszug: KS Vive Targi Kielce S.A. ist ein polnischer Handballverein aus Kielce, der in der Ekstraklasa, der höchsten polnischen Liga, spielt. Der Club wurde 1965 gegründet. Der erste Aufstieg in die höchste polnische Spielklasse, die Ekstraklasa, gelang 1975 unter dem Namen "MKS Korona". In Ermangelung einer eigenen Halle spielte man in Mielec. Der fehlende Heimvorteil war mitausschlaggebend für den Abstieg ein Jahr später. Zwischen 1978 und 1983 spielte der Verein fünf Jahre in der Ekstraklasa und konnte als größten Erfolg den dritten Platz in der Saison 1979/80 verbuchen. Nach einem einjährigen Intermezzo in der 2. Liga gelang 1984 der sofortige Wiederaufstieg. Seither spielt der Verein ununterbrochen in der höchsten Spielklasse. 1985 gewann Kielce erstmals den polnischen Pokal, was den bis dahin größten Erfolg der Vereinsgeschichte bedeutete. 1991 kam es zur Spaltung des bestehenden Vereins in Korona Kielce (Fußball) und Iskra Kielce (Handball). Die 90er Jahre des zwanzigsten Jahrhunderts sollten die erfolgreichsten des Vereins werden. Am 1. Mai 1993, zwei Spieltage vor Saisonende, holte sich Kielce vor Wisla Plock und Warschau erstmals die polnische Meisterschaft. Ein Jahr später ging der Titel erneut nach Kielce, dem 1996 ein weiterer folgte. Die Saison 1996/97 beendete man auf dem dritten Platz, mit dem man sich für den EHF-Pokal qualifizierte. Und dort sorgte man in der Saison 1997/98 für Furore, als man im Viertelfinale den THW Kiel in eigener Halle mit 28:27 bezwang. Das Rückspiel allerdings entschieden die Kieler mit 31:26 für sich und holten sich in der Folge den EHF-Pokal. 1998 und 1999 folgen die Meistertitel vier und fünf, ehe man sich 2000 zum zweiten Mal den polnischen Pokal sichert. Einen Rückschlag brachte die Saison 2001/02 mit Platz fünf, wodurch man sich international nur für den unbedeutenden Challenge Cup qualifizierte. 2002 erfolgte die Übernahme des Clubs durch den niederländischen Unternehmer Bertusa Servaas, Eigentümer der VIVE Textile Recycling.

Produktinformationen

Titel: Handball in Polen
Untertitel: Handballspieler (Polen), Handballtrainer (Polen), Polnischer Handballverein, Vive Targi Kielce, Mariusz Jurasik, Slask Wroclaw, Polnische Männer-Handballnationalmannschaft, Bogdan Wenta, Karol Bielecki, Slawomir Szmal
Editor:
EAN: 9781231757536
ISBN: 978-1-231-75753-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: g
Größe: H246mm x B189mm x T1mm
Jahr: 2011