Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Halle

  • Fester Einband
  • 304 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Frontmatter -- INHALTSVERZEICHNIS -- Vorbemerkungen / HINSKE, NORBERT -- Johann Heinrich Michaelis und seine Biblia Hebraica von ... Weiterlesen
20%
140.00 CHF 112.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Frontmatter -- INHALTSVERZEICHNIS -- Vorbemerkungen / HINSKE, NORBERT -- Johann Heinrich Michaelis und seine Biblia Hebraica von 1720 / RENGSTORF, KARL HEINRICH -- Abbildungen 1-5 -- Abbildungen 6-11 -- Auf dem Wege zur theologischen Aufklärung in Halle: Von Johann Franz Budde zu Siegmund Jakob Baumgarten / SPARN, WALTER -- Thomasius politicus. Einige Bemerkungen über Staatskunst und Privatpolitik in der aufklärerischen Klugheitslehre / SCHNEIDERS, WERNER -- Freiheit gegen Fatalismus. Zu Joachim Langes Kritik an Wolff / BIANCO, BRUNO -- G. F. Meiers Stellung in der Religionsphilosophie der deutschen Aufklärung / GAWLICK, GÜNTER -- Abbildungen 12-16 -- Officina Diaboli. Das Theater im Visier des halleschen Pietismus / MARTENS, WOLFGANG -- »Halle, die Hochburg des Pietismus, die Wiege der Anakreontik«. Über das Konfliktpotential der anakreontischen Poesie als Kunst der »sinnlichen Erkenntnis« / VERWEYEN, THEODOR -- Jurisprudenz und Historie in Halle / HAMMERSTEIN, NOTKER -- Die Medizin im Spannungsfeld zwischen Aufklärung und Pietismus: Das unbequeme Werk Georg Ernst Stahls und dessen kulturelle Bedeutung / GEYER-KORDESCH, JOHANNA -- Abbildungen 17-20 -- NAMENREGISTER -- ANSCHRIFTEN DER MITARBEITER

Produktinformationen

Titel: Halle
Untertitel: Aufklärung und Pietismus
Editor:
EAN: 9783484175150
ISBN: 978-3-484-17515-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: De Gruyter
Genre: Neuzeit bis 1918
Anzahl Seiten: 304
Gewicht: 620g
Größe: H242mm x B157mm x T23mm
Jahr: 1993
Auflage: Reprint 2012

Weitere Produkte aus der Reihe "Wolfenbütteler Studien zur Aufklärung"

Band 15
Sie sind hier.