Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Halbzeug

  • Kartonierter Einband
  • 36 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Kapitel: Hollandprofil, Stahlfeinblech, Spanplatte, Draht, Blasfolie, Rechtkant, Elektroblech, Flo... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Kapitel: Hollandprofil, Stahlfeinblech, Spanplatte, Draht, Blasfolie, Rechtkant, Elektroblech, Floatglas, Kunststofffolie, Bimetall, Streckmetall, Stanniol, Profilstahl, Tailored Blank, Lochplatte, Sandwichbauweise, Riffelblech, Stahlrohr, Weißblech, Kupferblech, Bewehrungsdraht, Eisenblech, Coex-Folie, Präzisionsflachstahl, UNP, Coil, Bügelfolie, Uginox, Zagel, Luppe, Demetallisierte Folie, Kantteil, Langprodukt, Schirbel, Plombierdraht, Knüppel, Verbundplatte, Bandblech, Schwarzblech. Auszug: Stahlfeinblech ist ein Flachprodukt aus warm- oder kaltgewalztem Band und Blech in Dicken zwischen 0,3 und 3,0 mm. Weitere Flachprodukte aus Stahl sind Feinstblech (Dicken kleiner als 0,3 mm) und Grobblech (Dicken größer als 3,0 mm). Die Flachprodukte sind Halbprodukte, d. h. Vormaterial für die Weiterverarbeitung zu gebrauchsfertigen Produkten. Weitere Halbprodukte sind Langprodukte (zum Beispiel Knüppel und Stabstahl) sowie Draht. Übersicht der mechanischen Eigenschaften: Leistungsspektrum warmgewalzter StahlsortenDie Stahlsorten umfassen unlegierte C-Stähle mit Kohlenstoff-Masseanteilen von wenigen Hundertstel bis 1 % mit und ohne Legierung, z. T. Mikrolegierung und legierte Einsatz- und Vergütungsstähle. Damit ergeben sich Festigkeiten von 400 bis 1500 MPa. Für die Gebrauchseigenschaften ist die Festigkeitszunahme durch die Umformung ("") und je nach Stahlsorte durch das Einbrennen der Lackierung ("") zu beachten. Die Forderung der Verbraucher insbesondere aus der Fahrzeugindustrie nach Stählen einerseits für den Leichtbau, d. h. der Möglichkeit, bei Stählen mit höherer Festigkeit die Bauteildicke ohne Steifigkeitsverlust zu reduzieren, und andererseits immer sicherere Fahrzeuge zu bauen, hat in den letzten 10 Jahren zur Entwicklung höher- und hochfester Stähle geführt, die gleichzeitig noch ein gutes Kaltumformvermögen haben. Das Potenzial in der Entwicklung zu gut umformbaren Stählen mit hoher Festigkeit ist noch nicht vollkommen ausgeschöpft. Die Entwicklungstendenzen konzentrieren sich außerdem auf die Verbesserung des Verarbeitungsverhaltens: Leistungsspektrum Kaltgewalzter StahlsortenDie Kohlenstoffgehalte reichen von 30 ppm bis etwa 0,35 % bei Breitband und bis 1 % (bei Schmalband). Die Legierungsanteile bewegen sich zwischen 0 über Mikroanteile bis zu üblichen Anteilen von legierten Edelbaustählen (überwiegend bei Schmalband). Die Forderung der Verbraucher insbesondere aus der Fahrzeugindustrie nach Stählen einerseits für den Leichtbau, d. h. der Möglich

Produktinformationen

Titel: Halbzeug
Untertitel: Hollandprofil, Stahlfeinblech, Spanplatte, Draht, Blasfolie, Rechtkant, Elektroblech, Floatglas, Kunststofffolie, Bimetall, Streckmetall, Stanniol, Profilstahl, Tailored Blank, Lochplatte, Sandwichbauweise, Riffelblech, Stahlrohr
Editor:
EAN: 9781159038007
ISBN: 978-1-159-03800-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 36
Gewicht: 191g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011