Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Hair! Das Haar in der Kunst

  • Fester Einband
  • 263 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Seit Jahrtausenden übt das Haar auf Menschen aller Kulturen eine starke Faszination aus sei es als Sitz der Seele, die Lebenskraft... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Werktagen.

Beschreibung

Seit Jahrtausenden übt das Haar auf Menschen aller Kulturen eine starke Faszination aus sei es als Sitz der Seele, die Lebenskraft des Menschen symbolisiert, oder als zentraler Träger erotischer Botschaften. In allen Religionen der Welt spielt es eine besondere Rolle. Fruchtbarkeit oder Machtverlust spiegelt sich im üppigen bzw. im abgeschnittenen/rasierten Haar. Der offene oder verdeckte Haarschopf signalisiert Status, Geschlechts- oder Gruppenzugehörigkeit. Bisher ist noch nie in einer Ausstellung dem Haar zeit- und gattungsübergreifend aus künstlerischer Sicht nachgegangen worden. Begleitend dazu erscheint ein reich bebilderter Katalog, abgerundet durch fundierte Texte, die das Thema spannend beleuchten. Künstler Erasmus Grasser, Tilmann Riemenschneider, George Segal, Jeff Koons, Simon Schubert, Meister der Passionsfolgen, Joos van Cleve, Stefano Ussi, Franz von Stuck, Richard Lindner, Rainer Fetting, Volker Stelzmann, Wolfgang Peuker, Annette Peuker-Krisper, Arno Rink, Dominico Gnoli, Johannes Grützke, Eckart Hahn, Johannes Hüppi, Nicholas Monro, Martial Raysse, Robert Gober , Zoe Leonard, Bettina Zachow, Renate Frerich, Chrystl Rijkeboer, Patricia Murawski, Claudia Schumacher, Anita Brendgens, Billie, Johann Joachim Kaendler und Peter Reinicke, Joseph Hannong, Sekyung Lee, Lukas Vorstermann nach Petr Paul Rubens, Alexander Voet nach Peter Paul Rubens, Friedrich August Mottu, Edvard Munch, Conrad Felixmüller, Otto Dix, Pablo Picasso, Hans Arp, Andy Warhol, Roy Lichtenstein, Erhard Göttlicher, Colin Cook Medusa, Georgij Zimin, Richard Avedon, Herlinde Koelbl, Cindy Sherman, Jim Rakete, Hendrik Kerstens, Rebecca Horn, Ursula Neugebauer, Pascale Brinkel

Autorentext
Christine Vogt, geb. 1967, studierte in Aachen Kunstgeschichte, absolvierte anschließend ein Volontariat am Suermondt-Ludwig-Museum Aachen, wo sie seitdem als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig ist. Neben Forschungsprojekten zum 16. und 17. Jahrhundert arbeitet sie vor allem im Ausstellungsbereich, so als eine der Kuratorinnen der großen Schau Albrecht Dürer Apelles des Schwarz-Weiß, 2004/05. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt im Bereich der zeitgenössischen Kunst. Ab März 2008 wird Christine Vogt Leiterin der Ludwig Galerie Schloss Oberhausen.

Produktinformationen

Titel: Hair! Das Haar in der Kunst
Untertitel: Meisterwerke aus der Sammlung Ludwig von der Antike bis heute
Editor:
EAN: 9783866788626
ISBN: 978-3-86678-862-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Kerber Christof Verlag
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 263
Gewicht: 1508g
Größe: H287mm x B225mm x T30mm
Veröffentlichung: 01.09.2013
Jahr: 2013
Auflage: 09.2013