Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Richtig priorisieren

  • Kartonierter Einband
  • 128 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Das Arbeitsvolumen und die Informationsflut im Alltag steigen ständig. Die Autoren beschreiben hier, wie Sie den Überblick behalte... Weiterlesen
20%
12.50 CHF 10.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Das Arbeitsvolumen und die Informationsflut im Alltag steigen ständig. Die Autoren beschreiben hier, wie Sie den Überblick behalten und die richtigen Prioritäten setzen. Anhand von ganz konkreten Beispielen stellen sie viele praktische Techniken vor.

Erfolg hat nur, wer seine Aufgaben ständig neu sortiert, bewertet und den Mut hat, Aufgaben ersatzlos zu streichen. Dieser TaschenGuide stellt Ihnen Techniken vor, mit denen Sie im Arbeitsalltag die richtigen Prioritäten setzen, Ihre Aufgaben effektiver bewältigen und ein Plus an Zufriedenheit erreichen. Inhalte: Effektiv arbeiten: Warum es sich lohnt, Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden Wo wollen Sie hin? Die eigenen Grundlagen und Ziele kennenlernen To-do-Listen und mehr: Wie Sie Ihre Aufgaben mit System verwalten Aufgaben anpacken: die besten Techniken und Methoden zum Priorisieren Soziale Netzwerke und Apps: Priorisieren 2.0

Autorentext
Hailka Proske ist Management-Beraterin mit Schwerpunkt Kommunikation.

Johannes Friedrich Reichert ist Journalist und als Trainer, Berater und Coach für Klienten aus dem Medienbereich tätig.

Eva Reiff ist Management-Beraterin mit Schwerpunkt Kommunikation.

Klappentext

Erfolg hat nur, wer seine Aufgaben ständig neu sortiert, bewertet und den Mut hat, Aufgaben ersatzlos zu streichen. Dieser TaschenGuide stellt Ihnen Techniken vor, mit denen Sie im Arbeitsalltag die richtigen Prioritäten setzen, Ihre Aufgaben effektiver bewältigen und ein Plus an Zufriedenheit erreichen.

Inhalte:

  • Effektiv arbeiten: Warum es sich lohnt, Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden
  • Wo wollen Sie hin? Die eigenen Grundlagen und Ziele kennenlernen
  • To-do-Listen und mehr: Wie Sie Ihre Aufgaben mit System verwalten
  • Aufgaben anpacken: die besten Techniken und Methoden zum Priorisieren
  • Soziale Netzwerke und Apps: Priorisieren 2.0



Leseprobe

Welche Prioritäten wir unterscheiden

Es gibt generell zwei verschiedene Arten von Prioritäten: die grundlegenden bzw. strategischen und die tagtäglichen bzw. operativen Prioritäten.

  • Bei den grundlegenden Prioritäten geht es um Ihre strategischen, also langfristigen Ziele und Werte im Beruf und im Privaten. An ihnen orientieren Sie sich bei Ihrem generellen Handeln sowie bei wichtigen Entscheidungen.
  • Die tagtäglichen bzw. operativen Prioritäten hingegen beziehen sich eher auf unsere Entscheidungen im Alltag. Sie werden dann wichtig, wenn es darum geht, für den Augenblick zu entscheiden, in welche Aufgaben man jetzt sinnvollerweise Energie und Zeit investieren sollte. In der Praxis kann das so aussehen: Sie verschaffen sich einen Überblick über aktuell anstehende Aufgaben (z. B. mit Hilfe einer To-do-Liste). Ausgehend von diesem Überblick und Ihren grundlegenden Prioritäten entscheiden Sie dann, welche Aufgabe Sie als erste angehen. Mit den operativen Prioritäten beschäftigen wir uns in den nachfolgenden Kapiteln.

 

Werte: Grundlagen unseres Handelns und Denkens

Werte sind unsere Motivatoren. Sie definieren, was uns wichtig ist, worauf wir Wert legen. Sie sind die Grundlage unserer Entscheidungen, Handlungen und Bewertungen von Situationen und Dingen und damit auch für unsere grundlegenden Prioritäten. Dabei können wir für verschiedene Lebensbereiche ganz unterschiedliche Werte haben.

Beispiel
So mag Ihnen Pünktlichkeit im Beruf sehr wichtig sein, während Sie im Alltag gerne mal einfach so vor sich hin leben, ohne den Blick ständig auf die Uhr zu werfen.

Verwirklichen wir unsere Werte, freuen wir uns und sind zufrieden. Wir fühlen uns motiviert und energiegeladen. Werden wir daran gehindert, unsere Werte zu leben, verspüren wir Frust und Ärger.

Werte sind etwas sehr Persönliches und von daher auch nicht „falsch" oder „richtig". Dies bedeutet, dass die Wertesysteme anderer genauso berechtigt und stimmig sind wie Ihr eigenes.



Inhalt

Das A und O des Selbstmanagements

  • Warum Priorisieren immer wichtiger wird
  • Effektivität versus Effizienz
  • Selbsttest: Können Sie Prioritäten setzen?

Was ist Ihnen wirklich wichtig?

  • Welche Prioritäten wir unterscheiden
  • Werte: Grundlagen unseres Handelns und Denkens
  • Ziele: Wohin wollen Sie?
  • Beruf und Privatleben in Balance
  • Fremd- oder selbstbestimmt? Ihre Einflussbereiche
  • Von der Theorie zur Praxis

Wie Sie den Überblick behalten

  • To-dos festlegen
  • Ihr eigenes To-do-System einrichten
  • Der Klassiker: die Liste auf Papier
  • Das Kanban-Board
  • Die Modernen: elektronische To-do-Listen

Methoden und Techniken

  • Intuitiv priorisieren
  • Die 1-2-3-Methode
  • Die Eisenhower Matrix
  • Das Pareto-Prinzip
  • Einfach: priorisieren mit Fragen

Prioritäten in den Alltag integrieren

  • Orientierungsphase: Überblick über anstehende Aufgaben
  • Wie Sie Prioritäten einplanen
  • Die gesetzten Prioritäten einhalten
  • Mit schwierigen Situationen umgehen

Priorisieren mit den neuen Medien

  • Strategien gegen den Informationsüberfluss
  • Outlook & Co.
  • Zeitfresser Internet
  • Priorisieren rund um Social Networks
  • Smartphones

Stichwortverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Richtig priorisieren
Untertitel: Mit TaschenGuide Downloads
Autor:
EAN: 9783648069233
ISBN: 978-3-648-06923-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Haufe
Genre: Self-Management
Anzahl Seiten: 128
Gewicht: 97g
Größe: H7mm x B166mm x T104mm
Veröffentlichung: 30.03.2015
Jahr: 2015
Auflage: 2. A.
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Haufe TaschenGuide"