Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Hahnenfußgewächse

  • Kartonierter Einband
  • 86 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 85. Kapitel: Akeleien, Eisenhut, Gemeine Akelei, Rittersporne, Waldreben, Sumpfdotterblume, Schneerose,... Weiterlesen
20%
32.90 CHF 26.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 85. Kapitel: Akeleien, Eisenhut, Gemeine Akelei, Rittersporne, Waldreben, Sumpfdotterblume, Schneerose, Wiesenrauten, Glänzende Wiesenraute, Jungfer im Grünen, Coptis, Leberblümchen, Nieswurz, Blauer Eisenhut, Acker-Schwarzkümmel, Stinkende Nieswurz, Winterlinge, Christophskräuter, Trauben-Silberkerze, Gewöhnliche Waldrebe, Frühlings-Adonisröschen, Amur-Adonisröschen, Trollblume, Sommer-Adonisröschen, Angenehme Akelei, Echter Schwarzkümmel, Bärenklau-Silberkerze, Feldrittersporne, Gelbe Wiesenraute, Wolfs-Eisenhut, Dotterblumen, Wiesenrauten-Muschelblümchen, Kanadische Orangenwurzel, Stephanskraut, Trollblumen, Aufrechte Waldrebe, Kleiner Mäuseschwanz, Aquilegia dinarica, Rispiger Eisenhut, Schmuckblumen, Gelbwurz, Bunter Eisenhut, Kleine Wiesenraute, Leefructus mirus, Gift-Eisenhut, Grüne Nieswurz, Brennende Waldrebe, Hoher Rittersporn, Flammen-Adonisröschen, Gewöhnlicher Feldrittersporn, Aquilegia kitaibelii, Garten-Rittersporn, Schwarzviolette Akelei, Ähriges Christophskraut, Akeleiblättrige Wiesenraute, Anemonen-Schmuckblume, Orientalische Nieswurz, Glaucidium palmatum, Alpen-Akelei, Dreiblättriger Goldfaden, Alpen-Waldrebe, Kerners Schmuckblume, Mallorquinische Nieswurz, Westamerikanische Dotterblume, Streifenfarnblättriger Goldfaden, Spornlose Akelei, Rasenbildende Paraquilegia, Anemonenähnliche Paraquilegia, Kleinblättrige Paraquilegia, Kaschmir-Trollblume, Schwimmende Dotterblume, Fünfblättriger Goldfaden, Clematis elisabethae-carolae, Korsische Nieswurz. Auszug: Die Gemeine Akelei (Aquilegia vulgaris), auch Wald-Akelei genannt, ist eine Pflanzen-Art aus der Familie der Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae). Die Gemeine Akelei wurde im Mittelalter und der frühen Neuzeit in vielfältiger Form in der Medizin verwendet. Aufgrund der ihr zugeschriebenen Symbolik ist sie außerdem auf zahlreichen mittelalterlichen Tafelgemälden zu finden. Die Herkunft des Namens Akelei wird unterschiedlich gedeutet. Die meisten Autoren, so auch das Herkunftswörterbuch des Duden führen die deutsche Bezeichnung Akelei auf das lateinische Wort aquila = Adler zurück, da der Sporn ähnlich gekrümmt ist wie der Schnabel und die Krallen eines Adlers. Andere Autoren wie etwa Esther Gallwitz verweisen darauf, dass der Pflanzenname erstmalig von Hildegard von Bingen überliefert ist. Diese verwendet den althochdeutschen Namen aglaia oder agleya . Eine Ableitung dieses Wortes vom indogermanischen ak , welches spitz oder scharf bedeutet ist dabei möglich. Angeblich habe erst Albertus Magnus den Bezug des Wortes zu aquila gebildet. In anderen Sprachen wird auf die Ähnlichkeit des Honigblatts zu einer Taube angespielt. So wird im englischsprachigen Raum die Akelei als Columbine Flower bezeichnet. Auch manche deutsche Volksnamen spielen auf die Ähnlichkeit der fünf Blütenblätter zu fünf im Kreis sitzenden Vögeln an: So wird die Blume je nach Region auch Taubenblume , Tauberln oder Fünf Vögerl zusamm genannt. Der Volksmund bezeichnet die Akelei auch als Elfenhandschuh und Frauenhandschuh , als Kapuzinerhütli oder Pfaffenkäpple . Auf die ihr zugeschriebenen liebesfördernden Wirkungen spielen die volkstümlichen Bezeichnungen Venuswagen und der in der Schweiz gebräuchliche Name Schlotterhose an. Illustration von Martin Cilen ek (1892) Blattaustrieb der Gemeinen Akelei im Frühjahr. BlattformDie Gemeine Akelei ist eine kurzlebige, mehrjährige, krautige Pflanze, die Wuchshöhen zwischen 30 und 60 Zentimetern erreicht, etw...

Produktinformationen

Titel: Hahnenfußgewächse
Untertitel: Akeleien, Eisenhut, Gemeine Akelei, Rittersporne, Waldreben, Sumpfdotterblume, Schneerose, Wiesenrauten, Glänzende Wiesenraute, Jungfer im Grünen, Coptis, Leberblümchen, Nieswurz, Blauer Eisenhut, Acker-Schwarzkümmel, Stinkende Nieswurz
Editor:
EAN: 9781159037307
ISBN: 978-1-159-03730-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 86
Gewicht: 183g
Größe: H246mm x B187mm x T12mm
Jahr: 2013