Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Hagen

  • Kartonierter Einband
  • 44 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 41. Kapitel: Fernuniversität in Hagen, Einwohnerentwicklung von Hagen, Blätterhöhle, Le... Weiterlesen
20%
23.90 CHF 19.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 41. Kapitel: Fernuniversität in Hagen, Einwohnerentwicklung von Hagen, Blätterhöhle, Lenne, Fachhochschule Südwestfalen, Landesbetrieb Information und Technik NRW, Hengsteysee, Hermann, Märkisches Oberland, Gymnasium Hohenlimburg, Orgel der Berchumer Kirche, Ziegeleigrube Vorhalle, Volme, Route der Industriekultur - Industriekultur an Volme und Ennepe, Harkortsee, Westfalenpost, Jüdische Gemeinde Hagen, Verein für Orts- und Heimatkunde Hohenlimburg, Hasper Talsperre, Landgericht Hagen, Kaisberg, Weißenstein, Hünenpforte, Niederbergisch-Märkisches Land, Amtsgericht Hagen, Goldberg, TestDaF-Institut, Arbeitsgericht Hagen, Lennewehr Hohenlimburg, Volkshochschule Hagen, Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen, Eilpe/Dahl, GGRZ Hagen, Amt Ergste. Auszug: Hagen - Wikipediaa.new,#quickbar a.new/* cache key: dewiki:resourceloader:filter:minify-css:5:f2a9127573a22335c2a9102b208c73e7 */ Hagen Friedrich-Ebert-Platz mit Rathausturm und Volme-Galerie42 % des Hagener Stadtgebietes setzen sich aus Wald zusammen. Die vier Flüsse erstrecken sich in Hagen über eine Länge von 52,2 km: Ruhr 11,5 km, Lenne 13,1 km, Volme 21,3 km und Ennepe 6,3 km. Die größten Steigungen (über 20 %) innerhalb des Stadtgebietes: Panorama-Aufnahme von Hagen vom Hagener Stadtwald aus Der Raum Hagen gilt seit dem frühen 19. Jahrhundert als eine klassische Fundregion der Paläontologie und Archäologie (hierzu siehe auch: Geschichte der Stadt Hagen). Im Stadtgebiet stehen verschiedene Gesteine und Ablagerungen vom Devon bis zum Karbon an. In Karsthöhlen und -spalten des Massenkalkes haben sich Meeres- und Landablagerungen aus der Kreidezeit und dem Tertiär sowie dem Holozän erhalten. Noch heute ist der Raum Hagen einer der weltweit wichtigsten Fundorte für Fossilien aus dem mittleren und oberen Devon und unteren Karbon. Zahlreiche bekannte Fundstellen, die noch in den 1980er Jahren zugänglich waren, wurden jedoch bis heute überbaut oder sind zugeschüttet worden. In Hagen-Ambrock im Volmetal wurden Reste von Landpflanzen aus dem mittleren Devon entdeckt. Der breite Massenkalkzug mit Dolomit - Reste eines devonischen Korallenriffs - zwischen Schwelm und Balve führte seit dem frühen 19. Jahrhundert zu einem intensiven Abbau in Steinbrüchen. Die frühere Ziegeleigrube Hagen-Vorhalle ist der weltweit wichtigste Fundort von 319 Millionen Jahre alten Insekten und anderen Fossilien, darunter frühe Großlibellen mit Flügelspannweiten von 40 cm, ausgestorbenen Urnetzflüglern und riesigen Hundert- und Tausendfüßern, aus dem flözleeren Oberkarbon. Der Steinbruch Hagen-Vorhalle stellt ein bedeutendes Geotop dar, das Weltgeltung für die paläontologische Forschung hat. Wesentlic

Produktinformationen

Titel: Hagen
Untertitel: Fernuniversität in Hagen, Einwohnerentwicklung von Hagen, Blätterhöhle, Lenne, Fachhochschule Südwestfalen, Landesbetrieb Information und Technik NRW, Hengsteysee, Hermann, Märkisches Oberland, Gymnasium Hohenlimburg
Editor:
EAN: 9781159037239
ISBN: 978-1-159-03723-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 44
Gewicht: 308g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011