Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Hadron

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Kapitel: Proton, Neutron, Baryon, Meson, Nukleon, Pion, Liste der Baryonen, Liste der Mesonen, Kao... Weiterlesen
20%
21.90 CHF 17.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Kapitel: Proton, Neutron, Baryon, Meson, Nukleon, Pion, Liste der Baryonen, Liste der Mesonen, Kaon, Pentaquark, Hyperon, J/ -Meson, -Meson, Quarkonium, Antiproton, S-Baryon, B-Meson, F-Meson, -Baryon, -Meson, Tetraquark, -Baryon, D-Meson, b-Baryon, O-Baryon, -Meson, Antineutron, O-Meson, -Baryon, Glueball. Auszug: Die folgenden Tabellen enthalten die Grundzustände aller bekannten und vorhergesagten Baryonen mit Gesamtdrehimpuls J = oder J = und positiver Parität. Die in den Tabellen verwendenten Formelzeichen sind: (Isospin), (Gesamtdrehimpuls), (Parität), (elektrische Ladung), (Baryonenzahl), (Strangeness), (Charm), (Bottomness), u (Up-Quark), d (Down-Quark), s (Strange-Quark), c (Charm-Quark) und b (Bottom-Quark), sowie die Symbole für die Teilchen selbst. Es sind jeweils die Eigenschaften und die Quark-Zusammensetzung der Teilchen aufgelistet. Für die zugehörigen Antiteilchen sind Quarks durch Antiquarks zu ersetzen und die Vorzeichen der Quantenzahlen , , , und kehren sich um. Werte in sind durch das Experiment noch nicht sicher bestätigt, aber durch das Quarkmodell vorhergesagt und in Übereinstimmung mit den Messungen. Die Ziffern in Klammern hinter einem Zahlenwert bezeichnen die Unsicherheit in den letzten Stellen des Wertes. (Beispiel: Die Angabe 1115,683(6) ist gleichbedeutend mit 1115,683 ± 0,006.) Baryonen werden mit den Symbolen N, , , S, und O bezeichnet, die zusätzlich noch mit tiefgestellten Kleinbuchstaben versehen sein können. Die Benennung erfolgt nach den folgenden Regeln: Zusammengefasst bestimmen also die Zahl der u- und d-Quarks und der Isospin das Symbol des Teilchens, und tiefgestellte Kleinbuchstaben zeigen schwere Quarks an. Oktett der Baryonen mit J = (nur leichte Quarks u, d und s) Dekuplett der Baryonen mit J = (nur leichte Quarks u, d und s) Die folgende Tabelle fasst die Namen, die Quantenzahlen (sofern bekannt) und den derzeitigen Status der Baryonen zusammen. Baryonenresonanzen sind kurzlebige Anregungen von Baryonen; ihre Masse steht jeweils in Klammern. Für Resonanzen von N, und sind die Partialwellen der pN-Streuung mit dem Symbol angegeben, wobei der Bahndrehimpuls (S, P, D, F usw.) ist. bezeichnet den Isospin und ist der Gesamtdrehimpuls. Für Resonanzen von und S ist entsprechend die KN-Partialwelle angegeben.

Produktinformationen

Titel: Hadron
Untertitel: Proton, Neutron, Baryon, Meson, Nukleon, Pion, Liste der Baryonen, Liste der Mesonen, Kaon, Pentaquark, Hyperon, J/ -Meson, -Meson, Quarkonium, Antiproton, S-Baryon, B-Meson, F-Meson, -Baryon, -Meson, Tetraquark, -Baryon, D-Meson
Editor:
EAN: 9781159112608
ISBN: 978-1-159-11260-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Atom- & Kernphysik
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 145g
Größe: H246mm x B189mm x T1mm
Jahr: 2011