Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die verletzte Hand

  • Kartonierter Einband
  • 296 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bis heute hat noch Hingst nicht in allen Krankenhausem ein Handchirurg als Spezialist seine Lebensstellung gefunden. So hat sich a... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Bis heute hat noch Hingst nicht in allen Krankenhausem ein Handchirurg als Spezialist seine Lebensstellung gefunden. So hat sich auch noch nichts daran geandert, daB fUr jeden handverletzten Patienten der erstbehandelnde Chir urg Schicksa1. bedeutet. Es besteht deshalb sowohl fUr den lernenden als auch fur den fertigen Chirurgen eine Notwendigkeit, sich moglichst breite diagno stische und therapeutische Grundkenntnisse der Handchirurgie anzueignen. Viele Akutsituationen der Handchirurgie sind gar nicht so kompliziert, wie manche meinen, andere Probleme wiederum sind nieht zu meistern, ohne sich zuvor intensiver mit ihnen beschaftigt zu haben. Wenn Allgemeinchirur gen, die aus personlicher Zuneigung und mit Erfolg Handchirurgie betreiben, diese Materie einmal ubersichtlich und praktikabel darstellen, so durfte das ein besonders nutzliches und fruchtbares Buch abgeben. 5 Auflagen in 10 Jahren sprechen fur sich selbst! Mein friiherer Oberarzt Mittelbach hat es auf sich genommen - gestiitzt auf eine griindliche Ausbildung bei Hilgenfeldt in Boehum und aufbauend auf einer 10-jahrigen Erfahrung mit dem groBen Operationsgut der Ludwigs hafener Chirurgischen Klinik - trotz stiirkster Inanspruehnahme aus der Pra xis fUr die Praxis dieses "Vademecum" zu schreiben und weiter zu entwik keln. Fur den praktisch tatigen Chirurgen, insbesondere aber fUr den Assi stenzarzt, werden hier die wesentlichen Gesichtspunkte der Behandlung von Handverletzungen ubersichtlich dargestellt. Die didaktisch geschickte und unorthodoxe Ausbreitung der Materie sowie einfache und einpragsame Zeichnungen, die lange Textbeschreibungen ersetzen, gestatten dem Leser schnelles Orientieren.

Inhalt

1 Funktionelle Anatomie und Diagnostik in der Handchirurgie.- 2 Die konservative Phase in der Handchirurgie.- 3 Die handchirurgische Operation.- 4 Anästhesie in der Handchirurgie.- 5 Versorgung der offenen Handverletzung.- 6 Amputationen an der Hand.- 7 Fingerendgliedverletzungen.- 8 Weichteilverletzungen der Streckseite.- 9 Weichteilverletzungen der Beugeseite.- 10 Kapselbandschäden der Fingergelenke.- 11 Knochenbrüche an Fingern und Mittelhand.- 12 Brüche und Verrenkungen der Handwurzelknochen.- 13 Daumenverletzungen.- 14 Nervendruckschäden an der Hand.- 15 Ersatzplastiken bei irreparablen Nervenschäden.- 16 Schwere Quetschverletzung der Hand.- 17 Fremdkörperverletzungen.- 18 Infektionen an der Hand.- 19 Thermische, chemische und elektrische Verletzungen.- 20 Handverletzungen bei Kindern.- 21 Sudeck-Erkrankung (Extremitätendystrophie).- 22 Das Kompartment-Syndrom an Hand und Arm.- 23 Begutachtung der verletzten Hand.- 24 Zur Aufklärungspflicht des Arztes.- 25 Bücher und Monographien zur Handchirurgie.- 26 Sachverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Die verletzte Hand
Untertitel: Ein Vademecum für Praxis und Klinik
Illustrator:
Autor:
EAN: 9783540121688
ISBN: 978-3-540-12168-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Medizinische Fachberufe
Anzahl Seiten: 296
Gewicht: 336g
Größe: H204mm x B136mm x T22mm
Jahr: 1983
Auflage: 5., neubearbeitete Aufl