Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Konstruktionen und Bauelemente von Strömungsmaschinen

  • Kartonierter Einband
  • 80 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
An vielen Hoch-und Fachschulen werden sämtliche Strömungsmaschinen nicht nur in den Vorlesungen, sondern auch in den Konstruktioll... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

An vielen Hoch-und Fachschulen werden sämtliche Strömungsmaschinen nicht nur in den Vorlesungen, sondern auch in den Konstruktiolli-lübungen gemeinsam erfaßt. Hat hierbei beispielsweise ein Student die Turbine einer Gasturbinenanlage zu entwerfen, so wird er zunächst ebenso wie bei dem Entwurf einer Kreisel pumpe oder eines Kreiselverdichters prüfen, ob ein Radialrad oder ein Axialrad zweckmäßigerweise zu wählen ist. Fällt die 'Wahl auf das Radialrad, so sind bei dem Entwurf in vielen Punkten ähnliche Überlegungen an zustellen, wie sie sich bei den Konstruktionen einer Francis-Wasserturbine und eines Radialverdichters er geben. Fällt die vVahl auf das Axialrad, so ergeben sich bei der Läufer-und Schaufelkonstruktion viele Par allelen zu einem Dampfturbinenentwurf. Bei der Gehäusekonstruktion und der Befestigung des Gehäuses auf der Grundplatte sind Überlegungen anzustellen, die grundsätzlich für all die Strömungsmaschinen gültig sind, in denen größere Temperaturschwankungen auftreten, die also auch für Dampfturbinen, Turbokom pressoren, Hochdruck-Hochtcmperatur-Kesselspeisepumpen, Kessel-Saugzug-Gebläse, Umwälzpumpen heißer Flüssigkeiten usw. gelten. Hat der Student in dieser Weise seinen Entwurf durchgearbeitet, so hat er nicht nur enge Spezialkenntnisse erworben, sondern einen breiten Einblick in das gesamte Gebiet der Strö mungsmaschinen genommen. Konstruktionsübungen lassen sich nur durchführen, wenn der Studierende anhand von ausgeführten Kon struktionen sieht, wie diese oder jene Aufgabe gelöst werden kann_ Werden die Konstruktionsübungen wie oben beschrieben durchgeführt, so sind dem Studenten Unterlagen in die Hand zu geben, die alle Strömungs maschinen betreffen und bei denen die einzelnen Arten der Strömungsmaschinen nicht hintereinander son dern parallel behandelt werden.

Klappentext

An vielen Hoch-und Fachschulen werden sämtliche Strömungsmaschinen nicht nur in den Vorlesungen, sondern auch in den Konstruktiolli-lübungen gemeinsam erfaßt. Hat hierbei beispielsweise ein Student die Turbine einer Gasturbinenanlage zu entwerfen, so wird er zunächst ebenso wie bei dem Entwurf einer Kreisel­ pumpe oder eines Kreiselverdichters prüfen, ob ein Radialrad oder ein Axialrad zweckmäßigerweise zu wählen ist. Fällt die 'Wahl auf das Radialrad, so sind bei dem Entwurf in vielen Punkten ähnliche Überlegungen an­ zustellen, wie sie sich bei den Konstruktionen einer Francis-Wasserturbine und eines Radialverdichters er­ geben. Fällt die vVahl auf das Axialrad, so ergeben sich bei der Läufer-und Schaufelkonstruktion viele Par­ allelen zu einem Dampfturbinenentwurf. Bei der Gehäusekonstruktion und der Befestigung des Gehäuses auf der Grundplatte sind Überlegungen anzustellen, die grundsätzlich für all die Strömungsmaschinen gültig sind, in denen größere Temperaturschwankungen auftreten, die also auch für Dampfturbinen, Turbokom­ pressoren, Hochdruck-Hochtcmperatur-Kesselspeisepumpen, Kessel-Saugzug-Gebläse, Umwälzpumpen heißer Flüssigkeiten usw. gelten. Hat der Student in dieser Weise seinen Entwurf durchgearbeitet, so hat er nicht nur enge Spezialkenntnisse erworben, sondern einen breiten Einblick in das gesamte Gebiet der Strö­ mungsmaschinen genommen. Konstruktionsübungen lassen sich nur durchführen, wenn der Studierende anhand von ausgeführten Kon­ struktionen sieht, wie diese oder jene Aufgabe gelöst werden kann_ Werden die Konstruktionsübungen wie oben beschrieben durchgeführt, so sind dem Studenten Unterlagen in die Hand zu geben, die alle Strömungs­ maschinen betreffen und bei denen die einzelnen Arten der Strömungsmaschinen nicht hintereinander son­ dern parallel behandelt werden.



Inhalt
1 Laufräder.- 2 Leitvorrichtungen und Leiträder.- 3 Herstellung von Schaufeln.- 4 Ausgleich des Axialschubes.- 5 Kühlung und Heizung an Strömungsmaschinen.- 6 Gehäusekonstruktionen und zum Gehäuse gehörende Einzelteile.- 7 Wellendichtungen.- Firmenbezeichnungen.- Quellenverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Konstruktionen und Bauelemente von Strömungsmaschinen
Autor:
EAN: 9783540025887
ISBN: 978-3-540-02588-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 80
Gewicht: 234g
Größe: H297mm x B210mm x T4mm
Jahr: 1960