Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Diagnostische Anatomie

  • Kartonierter Einband
  • 280 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Jede ärztliche Untersuchung setzt entsprechende Kenntnisse der "normalen" Anatomie voraus; denn der Bau des gesunden men... Weiterlesen
20%
95.00 CHF 76.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Jede ärztliche Untersuchung setzt entsprechende Kenntnisse der "normalen" Anatomie voraus; denn der Bau des gesunden menschlichen Körpers (mit seinen die Funktion nicht beeinträchtigenden Varianten) bildet die einzige Bezugs grundlage, von der aus krankhafte morphologische Veränderungen beurteilt und zur Diagnosestellung herangezogen werden können. Die augenblickliche Ausbildungs- und Prüfungssituation macht es dem Me dizinstudenten nicht gerade leicht, im Fach Anatomie das Wissen zu erwerben, das für die Ausbildung zum Arzt und die Tätigkeit als Arzt erforderlich ist. Die zeitliche Beschränkung des Anatomieunterrichts erlaubt es dem akademischen Lehrer heute leider nur begrenzt, die in den Anfangssemestern vermittelten Grundkenntnisse der systematischen und der funktionellen Anatomie in einer auf die Praxis bezogenen Zusammenfassung anatomisch wichtiger Sachverhalte zu integrieren und im klinischen Studienabschnitt zu vertiefen. Diesem offensichtlichen Mangel in der derzeitigen ärztlichen Ausbildung möchte die "Diagnostische Anatomie" entgegenwirken. In ihr werden für ärzt liches Denken und Handeln wichtige Gegebenheiten aus dem Bereich der ma kroskopischen Anatomie aus der Vielzahl der in Kursen und Vorlesungen ange botenen Informationen herausgegriffen, in gestraffier Form und dennoch gut verständlich erläutert und durch einprägsame Abbildungen verdeutlicht. In Ab kehr von der üblichen Stoffeinteilung topographisch-anatomischer Lehrbücher ermöglicht die Gliederung des Buches nach den Stationen der ärztlichen Unter suchung dem Studenten eine neue, auf die praktische Anwendung bezogene Ordnung seines anatomischen Wissens. Dem jungen Arzt bringt die "Diagnosti sche Anatomie" bei Routineuntersuchungen die gewünschte Rückerinnerung und die notwendige Sicherheit bei der Abgrenzung pathologischer Verände rungen.

Klappentext

Jede ärztliche Untersuchung setzt entsprechende Kenntnisse der "normalen" Anatomie voraus; denn der Bau des gesunden menschlichen Körpers (mit seinen die Funktion nicht beeinträchtigenden Varianten) bildet die einzige Bezugs­ grundlage, von der aus krankhafte morphologische Veränderungen beurteilt und zur Diagnosestellung herangezogen werden können. Die augenblickliche Ausbildungs- und Prüfungssituation macht es dem Me­ dizinstudenten nicht gerade leicht, im Fach Anatomie das Wissen zu erwerben, das für die Ausbildung zum Arzt und die Tätigkeit als Arzt erforderlich ist. Die zeitliche Beschränkung des Anatomieunterrichts erlaubt es dem akademischen Lehrer heute leider nur begrenzt, die in den Anfangssemestern vermittelten Grundkenntnisse der systematischen und der funktionellen Anatomie in einer auf die Praxis bezogenen Zusammenfassung anatomisch wichtiger Sachverhalte zu integrieren und im klinischen Studienabschnitt zu vertiefen. Diesem offensichtlichen Mangel in der derzeitigen ärztlichen Ausbildung möchte die "Diagnostische Anatomie" entgegenwirken. In ihr werden für ärzt­ liches Denken und Handeln wichtige Gegebenheiten aus dem Bereich der ma­ kroskopischen Anatomie aus der Vielzahl der in Kursen und Vorlesungen ange­ botenen Informationen herausgegriffen, in gestraffier Form und dennoch gut verständlich erläutert und durch einprägsame Abbildungen verdeutlicht. In Ab­ kehr von der üblichen Stoffeinteilung topographisch-anatomischer Lehrbücher ermöglicht die Gliederung des Buches nach den Stationen der ärztlichen Unter­ suchung dem Studenten eine neue, auf die praktische Anwendung bezogene Ordnung seines anatomischen Wissens. Dem jungen Arzt bringt die "Diagnosti­ sche Anatomie" bei Routineuntersuchungen die gewünschte Rückerinnerung und die notwendige Sicherheit bei der Abgrenzung pathologischer Verände­ rungen.



Inhalt

Allgemeines.- Wirbelsäule.- Sinnesorgane.- Respirationssystem.- Kreislauforgane und Blut.- Verdauungssystem.- Niere und ableitende Harnwege.- Becken und Geschlechtsorgane.- Ausgewählte endokrine Drüsen.- Extremitäten.- Peripheres cerebrospinales Nervensystem.- Schädelbasis, Hirnhäute und Liquorzirkulation.- Gehirn und Rückenmark.- Weiterführende Literatur.

Produktinformationen

Titel: Diagnostische Anatomie
Untertitel: Eine Hilfe zum ärztlichen Handeln
Autor:
Illustrator:
EAN: 9783540110781
ISBN: 978-3-540-11078-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Ganzheitsmedizin
Anzahl Seiten: 280
Gewicht: 488g
Größe: H244mm x B170mm x T15mm
Jahr: 1981