Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geschichte der Bryologie in Mitteleuropa

  • Kartonierter Einband
  • 776 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Erforschung der Moose erfolgte in Mitteleuropa über mehrere Jahrhunderte. Bedeutende Forscher wie Carl von Linné und Alexander... Weiterlesen
20%
114.00 CHF 91.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Erforschung der Moose erfolgte in Mitteleuropa über mehrere Jahrhunderte. Bedeutende Forscher wie Carl von Linné und Alexander von Humboldt beteiligten sich daran. Nun wird zum ersten Mal die Geschichte dieser Wissenschaft fachkundig dargestellt. Neben interessanten Erkenntnissen für Botaniker und Bryologen zeigt die historische Betrachtung auch Ansätze für einen Erhalt der Moose in der modernen Naturschutzarbeit. Ein an die Naturwissenschaften angelehnter neuer methodischer Ansatz bietet zudem Perspektiven für die Wissenschaftsgeschichte insgesamt.

Autorentext
Der Verfasser ist Historiker zur Natur- und Umweltgeschichte sowie Bryologe. Dies ermöglicht ihm einen interdisziplinären Brückenschlag zwischen Geistes- und Naturwissenschaften.

Produktinformationen

Titel: Geschichte der Bryologie in Mitteleuropa
Untertitel: Ein Beispiel für einen interdisziplinär-methodischen Ansatz in der Wissenschaftsgeschichte
Autor:
EAN: 9783643138132
ISBN: 978-3-643-13813-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lit Verlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 776
Gewicht: 1087g
Größe: H208mm x B146mm x T48mm
Veröffentlichung: 13.10.2017
Jahr: 2017