Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wie man eyn teutsches Mannsbild bey Kräfften hält

  • Fester Einband
  • 160 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Essen wie auf der Burg Mal ganz anders kochen - und zwar bewährte Klassiker der Mittelalterküche. H. Juergen Fahrenkamp hat sie en... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 5 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Essen wie auf der Burg Mal ganz anders kochen - und zwar bewährte Klassiker der Mittelalterküche. H. Juergen Fahrenkamp hat sie entdeckt und natürlich ausprobiert. Zum Essen reichte man "Würtzig fladen von steynbrodt", wärmte sich mit der Suppe "Suben vonne Lombardey", aß "Ayrenkuchen mite würtzkrute" (Eierkuchen mit Kräutern) sowie "Lambpraten vonn spiess" und auch damals schon erfreute man sich an den süßen Speisen wie "Nonnenfurez" und "Epfel in wine gebachen". Das sind die gut nachkochbaren Schätze aus vergangenen Tagen. Diese Rezeptsammlung ist eine faszinierende Quelle für ganz neue Genüsse, die zum ausgiebigen Schlemmen einlädt.

Autorentext
H. Juergen Fahrenkamp war ein Liebhaber der guten Küche. Seine Leidenschaft für die mediterrane Küche brachte ihn nach Spanien, wo er viele kulinarische Projekte verwirklichte.

Klappentext


Essen wie auf der Burg

Mal ganz anders kochen - und zwar bewährte Klassiker der Mittelalterküche. H. Juergen Fahrenkamp hat sie entdeckt und natürlich ausprobiert. Zum Essen reichte man "Würtzig fladen von steynbrodt", wärmte sich mit der Suppe "Suben vonne Lombardey", aß "Ayrenkuchen mite würtzkrute" (Eierkuchen mit Kräutern) sowie "Lambpraten vonn spiess" und auch damals schon erfreute man sich an den süßen Speisen wie "Nonnenfurez" und "Epfel in wine gebachen". Das sind die gut nachkochbaren Schätze aus vergangenen Tagen. Diese Rezeptsammlung ist eine faszinierende Quelle für ganz neue Genüsse, die zum ausgiebigen Schlemmen einlädt.



Zusammenfassung

Essen wie auf der Burg

Mal ganz anders kochen - und zwar bewährte Klassiker der Mittelalterküche. H. Juergen Fahrenkamp hat sie entdeckt und natürlich ausprobiert. Zum Essen reichte man "Würtzig fladen von steynbrodt", wärmte sich mit der Suppe "Suben vonne Lombardey", aß "Ayrenkuchen mite würtzkrute" (Eierkuchen mit Kräutern) sowie "Lambpraten vonn spiess" und auch damals schon erfreute man sich an den süßen Speisen wie "Nonnenfurez" und "Epfel in wine gebachen". Das sind die gut nachkochbaren Schätze aus vergangenen Tagen. Diese Rezeptsammlung ist eine faszinierende Quelle für ganz neue Genüsse, die zum ausgiebigen Schlemmen einlädt.

Produktinformationen

Titel: Wie man eyn teutsches Mannsbild bey Kräfften hält
Untertitel: Mit über 150 wiederentdeckten und ausprobierten Rezepten der Küchenmeister des Mittelalters. Standardwerk der Mittelalterküche
Autor:
EAN: 9783809437857
ISBN: 978-3-8094-3785-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Bassermann
Genre: Themenkochbücher
Anzahl Seiten: 160
Gewicht: 488g
Größe: H258mm x B179mm x T20mm
Jahr: 2017
Land: CZ