Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Insel des Dr. Moreau

  • Kartonierter Einband
  • 192 Seiten
(1) Bewertungen ansehen
Bewertungen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(84) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(23)
(38)
(22)
(0)
(1)
powered by 
Leseprobe
Fesselnde Dystopie über Genforschung, dunkle Parabel auf die moderne Zeit. Eines der populärsten Werke des großen Science-Fiction-... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Fesselnde Dystopie über Genforschung, dunkle Parabel auf die moderne Zeit. Eines der populärsten Werke des großen Science-Fiction-Pioniers.

Bestialisch gut und schockierend aktuell Der fanatische Dr. Moreau führt aufeiner verlassenen Insel Experimente mit Tieren durch, mit dem Ziel, aus ihnen Menschen zu machen. Sein haarsträubendes Vorhaben gerät jedoch zunehmend außer Kontrolle. - Wells' gesellschaftskritische Dystopie erinnert an Romane wie Mary Shelleys 'Frankenstein'. In ihr verhandelter den Konflikt zwischen der animalischen Natur und ihrer zwanghaften Unterdrückung im Zeichen der naturwissenschaftlichen Experimentierfreudigkeit des ausgehenden19. Jahrhunderts.

Autorentext

H(erbert) G(eorge) Wells wurde am 21.9.1866 in Bromley/Kent geboren und starb am 13.8.1946 in London. Nach einer Kaufmannslehre absolvierte er ein naturwissenschaftliches Studium mit Prädikatsexamen; nach nur wenigen Jahren als Dozent lebte er als freier Schriftsteller. Sein Gesamtwerk umfaßt etwa hundert Bände. Zu Weltruhm gelangte er mit seinen Romanen und Erzählungen, die ihn als Begründer der modernen Science-fiction, als genialen phantastischen Utopisten und als kritisch-humorvollen Gesellschaftssatiriker ausweisen.



Klappentext

Bestialisch gut und schockierend aktuell


Der fanatische Dr. Moreau führt aufeiner verlassenen Insel Experimente mit Tieren durch, mit dem Ziel, aus ihnen Menschen zu machen. Sein haarsträubendes Vorhaben gerät jedoch zunehmend außer Kontrolle. - Wells' gesellschaftskritische Dystopie erinnert an Romane wie Mary Shelleys >Frankenstein<. In ihr verhandelter den Konflikt zwischen der animalischen Natur und ihrer zwanghaften Unterdrückung im Zeichen der naturwissenschaftlichen Experimentierfreudigkeit des ausgehenden19. Jahrhunderts.



Zusammenfassung

Bestialisch gut und schockierend aktuell


Der fanatische Dr. Moreau führt aufeiner verlassenen Insel Experimente mit Tieren durch, mit dem Ziel, aus ihnen Menschen zu machen. Sein haarsträubendes Vorhaben gerät jedoch zunehmend außer Kontrolle. Wells' gesellschaftskritische Dystopie erinnert an Romane wie Mary Shelleys Frankenstein. In ihr verhandelter den Konflikt zwischen der animalischen Natur und ihrer zwanghaften Unterdrückung im Zeichen der naturwissenschaftlichen Experimentierfreudigkeit des ausgehenden19. Jahrhunderts.

Produktinformationen

Titel: Die Insel des Dr. Moreau
Untertitel: Roman
Übersetzer:
Autor:
EAN: 9783423145114
ISBN: 978-3-423-14511-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: DTV
Genre: Science Fiction & Fantasy
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: 214g
Größe: H191mm x B121mm x T20mm
Veröffentlichung: 19.07.2016
Jahr: 2016
Land: DE