Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wartungsarbeiten Musik Downloads (MP3) Weitere Informationen

Aufgrund von Wartungsarbeiten ist unser Musik Download Angebot von 12:00 - 14:00 Uhr nicht verfügbar. Besten Dank für Ihr Verständnis.

schliessen

»Herbert von Willensdorf« und der Todesschlager

  • Kartonierter Einband
  • 180 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Liebe Leserinnen und Leser! Nach jahrelangen Recherchen und nach unzähligen Videokonferenzen mit Frau Dr. Hilde Brösel-Brahamowitz... Weiterlesen
20%
12.50 CHF 10.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Liebe Leserinnen und Leser! Nach jahrelangen Recherchen und nach unzähligen Videokonferenzen mit Frau Dr. Hilde Brösel-Brahamowitz und dem Polizeipsychologen Dr. Edward Fein sind wir zu der Einsicht gelangt, dass die meisten Morde im Umfeld der Schlagerszene verübt werden. In einer nie dagewesenen Kaltblütigkeit und mit einer unvergleichbaren Raffinesse morden die potenziellen Liebhaber dieser Musikrichtung im festen Glauben daran, richtig gehandelt zu haben. Die Meinung von Professor Diethelm von Bratsche, dass solche Morde oft unter dem Einfluss eines unwiderstehlichen Impulses verübt werden, können und müssen wir so stehen lassen. Kein Fall hatte mich in den letzten Jahren derart beschäftigt, wie die vermeintliche Ermordung des Schlagersängers "Freddy Stark". Dieses Buch ist Freddy gewidmet mit dem Versprechen, Licht in die mysteriösen Umstände seines Todes zu bringen. Euer Herbert von Willensdorf

Autorentext

H.E. Miller, geboren 1955 in Basel/Schweiz. Nach einer abgeschlossenen Berufslehre folgten mehrere längere Studienreisen nach Ägypten und den Sudan. Jahrelange Mitgliedschaft im Forum für Ägyptologie an der Universität Basel. Weitere Auslandsaufenthalte in Asien und Fernost. Freier Komponist und Musiker. Kunstschaffender. Auftragsarbeiten mit Ausstellungen in diversen Galerien. Heute lebt und arbeitet er als selbstständiger Unternehmer in Basel.



Klappentext

Liebe Leserinnen und Leser! Nach jahrelangen Recherchen und nach unzähligen Videokonferenzen mit Frau Dr. Hilde Brösel-Brahamowitz und dem Polizeipsychologen Dr. Edward Fein sind wir zu der Einsicht gelangt, dass die meisten Morde im Umfeld der Schlagerszene verübt werden. In einer nie dagewesenen Kaltblütigkeit und mit einer unvergleichbaren Raffinesse morden die potenziellen Liebhaber dieser Musikrichtung im festen Glauben daran, richtig gehandelt zu haben. Die Meinung von Professor Diethelm von Bratsche, dass solche Morde oft unter dem Einfluss eines unwiderstehlichen Impulses verübt werden, können und müssen wir so stehen lassen. Kein Fall hatte mich in den letzten Jahren derart beschäftigt, wie die vermeintliche Ermordung des Schlagersängers »Freddy Stark«. Dieses Buch ist Freddy gewidmet mit dem Versprechen, Licht in die mysteriösen Umstände seines Todes zu bringen. Euer Herbert von Willensdorf

Produktinformationen

Titel: »Herbert von Willensdorf« und der Todesschlager
Autor:
EAN: 9783741234569
ISBN: 978-3-7412-3456-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Krimis, Thriller & Horror
Anzahl Seiten: 180
Gewicht: 266g
Größe: H213mm x B151mm x T16mm
Jahr: 2017