Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gymnasium Im Regierungsbezirk Stuttgart

  • Kartonierter Einband
  • 40 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 137. Nicht dargestellt. Kapitel: Theodor-Heuss-Gymnasium, Landesgymnasium für Hochbegabte Schw&au... Weiterlesen
20%
23.50 CHF 18.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 137. Nicht dargestellt. Kapitel: Theodor-Heuss-Gymnasium, Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd, Ostalb-Gymnasium, Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium Heilbronn, Zabergäu-Gymnasium Brackenheim, Robert-Mayer-Gymnasium, Hohenlohe-Gymnasium Öhringen, Schiller-Gymnasium Heidenheim, Albert-Schweitzer-Gymnasium, Mönchsee-Gymnasium, Schickhardt-Gymnasium Herrenberg, Hölderlin-Gymnasium Lauffen am Neckar, Johannes-Kepler-Gymnasium Leonberg, Werkgymnasium, Gymnasium Korntal-Münchingen, Schönborn-Gymnasium Bruchsal, Margarete-Steiff-Gymnasium, Max-Planck-Gymnasium, Freihof-Gymnasium Göppingen, Georgii-Gymnasium, Hölderlin-Gymnasium Nürtingen, Immanuel-Kant-Gymnasium, Gymnasium Plochingen, Schönbuch-Gymnasium Holzgerlingen, Andreae-Gymnasium, Friedrich-Abel-Gymnasium, Peutinger-Gymnasium Ellwangen, Gymnasium in den Pfarrwiesen Sindelfingen, Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium, Gymnasium bei St. Michael, Schloss-Schule Kirchberg, Hans-Grüninger-Gymnasium, Mädchenschule St. Gertrudis, Werner-Heisenberg-Gymnasium Göppingen, Ganerben-Gymnasium Künzelsau, Hellenstein-Gymnasium. Auszug: Das Theodor-Heuss-Gymnasium ist ein Gymnasium in der Innenstadt von Heilbronn. Die Wurzeln der Schule reichen zur städtischen Lateinschule des 15. Jahrhunderts zurück, die ab um 1500 vom Geist des Humanismus geprägt war. Die Schule wurde 1620 zum Gymnasium umgebildet, hieß von 1827 bis 1938 Karlsgymnasium und trägt seit 1950 ihren heutigen Namen nach ihrem bekanntesten Schüler Theodor Heuss, dem ersten Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland. Das Theodor-Heuss-Gymnasium als ältestes Gymnasium der Stadt geht zurück auf die städtische Lateinschule, die erstmals mit der Erwähnung des alten Schulmeisters Nikolaus Züdel, genannt Meister Niklas, im Jahre 1445 urkundlich belegt ist. Der von der Stadt einst jährliche eingesetzte Schulmeister (Rektor) erwählte sich selbst zwei Gehilfen (Bakkalaureus und Locat) und unterwies die Schüler in einer gemeinsamen Klasse im Latein des Mittelalters inklusive dem Vortrag liturgischer Gesänge. Die älteste erhaltene Schulordnung stammt aus der Zeit um 1470. Die Schule befand sich ursprünglich in der Grüningergasse, die ab 1478 auch Schulgasse genannt wurde. Als städtisches Aufsichtsgremium berief der Rat der Stadt das Scholarchat, dessen vier bis zehn Mitglieder zur Hälfte geistigen, zur Hälfte weltlichen Standes waren. Im Jahr 1492 wurde vom Rat der Stadt Heilbronn ein Conradus Költer, genannt Magister Költer, aufgenommen, der den 1493 wegen einer Pestwelle ruhenden Schulbetrieb dazu nutzte, um sich in Heidelberg weiterzubilden. Nach seiner Rückkehr zog in der Lateinschule der Geist des Humanismus ein, und die Schule erlangte über die Stadt hinausreichende Bedeutung. In Költers 35-jähriger Amtszeit besuchten der Botaniker Leonhart Fuchs und die vier Reformatoren Philipp Melanchthon, Johannes Oekolampad, Erhard Schnepf und Johann Lachmann die Schule. Unter Költers Nachfolger Kaspar Gretter wurde in den Jahren 1527 bis 1533 der Griechischunterricht eingeführt. Gretter gehörte zu den Förderern der Reformation in Heilbronn und wur

Produktinformationen

Titel: Gymnasium Im Regierungsbezirk Stuttgart
Untertitel: Theodor-Heuss-Gymnasium Heilbronn, Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd, Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium Heilbronn, Ostalb-Gymnasium, Schlossgymnasium, Robert-Mayer-Gymnasium Heilbronn, Zabergäu-Gymnasium Brackenheim
Editor:
EAN: 9781159036089
ISBN: 978-1-159-03608-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 40
Gewicht: 218g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011