Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Unsere Filialen öffnen am 1. März wieder! Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

GWAI-87 11th German Workshop on Artificial Intelligence

  • Kartonierter Einband
  • 420 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Es wurde gezeigt, daß das Bootstrap-Problem bei der geometrischen Szenenrekonstruktion eine wichtige Rolle spielt und daß das Prob... Weiterlesen
20%
115.00 CHF 92.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Es wurde gezeigt, daß das Bootstrap-Problem bei der geometrischen Szenenrekonstruktion eine wichtige Rolle spielt und daß das Problem der physikalischen Korrespondenz als eine spezielle Sichtweise des Rekonstruktionsproblems gesehen werden kann. Weiterhin wurde ein wissensbasier ter Ansatz vorgestellt, um das Bootstrap-Problem zu umgehen. Literatur Bajcsy + Lieberman 76 : Texture Gradient as a Depth Cue, R. Bajcsy und L.1. Lieberman, Computer Graphics and Image Processing 5, 52-67 (1976). Bartsch u.a. 86 : Merkmalsdetektion in Farbbildern als Grundlage zur Korrespondenzanalyse in Stereo-Bildfolgen, Thomas Bartsch, Leonie S. Dreschler-Fischer und Carsten Schröder, DAGM-86, pp. 94-97. Binford 81 : Inferring Surfaces /rom Images, Thomas O. Binford, Artificial Intelligence 17, 205-244 (1981) siehe auch: Brady 81, pp. 75-116. Blostein + Ahuja 87 : Representation and Three-Dimensional Interpretation of Image Texture: An Integrated Approach, Dorothea Blostein und Narendra Ahuja, ICCV-87, pp. 444-449. Brady 81 : Computer Vision, J.M. Brady (Rrsg.), North Holland Publ. Comp. Amsterdam 1981, reprinted /rom Artificial Intelligence 17 (1981). Clocksin 78 : Determining the Orientation of Surfaces /rom Optical Flow, W.F. Clocksin, Proc. AISB/GI-78 on Artificial Intelligence, Hamburg, July 18-20, 1978, pp. 73-102. Crowley 84a: A Computational Paradigm for Three Dimensional Scene Analysis, James 1. Crowley, Technical Report CMU-RI-TR-84-11 The Robotics Institute, Carnegie Mel10n University, Pittburgh, PA (April 1984). Dreschler + Nagel 82b : Volumetrie Model and 3D-Trajectory of a Moving Car Derived /rom Monocular TV Frame Sequences of aStreet Scene, L. Dreschler und H.-H. Nagel, Computer Graphics and Image Processing 20, 199--228 (1982).

Klappentext

Es wurde gezeigt, daß das Bootstrap-Problem bei der geometrischen Szenenrekonstruktion eine wichtige Rolle spielt und daß das Problem der physikalischen Korrespondenz als eine spezielle Sichtweise des Rekonstruktionsproblems gesehen werden kann. Weiterhin wurde ein wissensbasier­ ter Ansatz vorgestellt, um das Bootstrap-Problem zu umgehen. Literatur Bajcsy + Lieberman 76 : Texture Gradient as a Depth Cue, R. Bajcsy und L.1. Lieberman, Computer Graphics and Image Processing 5, 52-67 (1976). Bartsch u.a. 86 : Merkmalsdetektion in Farbbildern als Grundlage zur Korrespondenzanalyse in Stereo-Bildfolgen, Thomas Bartsch, Leonie S. Dreschler-Fischer und Carsten Schröder, DAGM-86, pp. 94-97. Binford 81 : Inferring Surfaces /rom Images, Thomas O. Binford, Artificial Intelligence 17, 205-244 (1981) siehe auch: Brady 81, pp. 75-116. Blostein + Ahuja 87 : Representation and Three-Dimensional Interpretation of Image Texture: An Integrated Approach, Dorothea Blostein und Narendra Ahuja, ICCV-87, pp. 444-449. Brady 81 : Computer Vision, J.M. Brady (Rrsg.), North Holland Publ. Comp. Amsterdam 1981, reprinted /rom Artificial Intelligence 17 (1981). Clocksin 78 : Determining the Orientation of Surfaces /rom Optical Flow, W.F. Clocksin, Proc. AISB/GI-78 on Artificial Intelligence, Hamburg, July 18-20, 1978, pp. 73-102. Crowley 84a: A Computational Paradigm for Three Dimensional Scene Analysis, James 1. Crowley, Technical Report CMU-RI-TR-84-11 The Robotics Institute, Carnegie­ Mel10n University, Pittburgh, PA (April 1984). Dreschler + Nagel 82b : Volumetrie Model and 3D-Trajectory of a Moving Car Derived /rom Monocular TV Frame Sequences of aStreet Scene, L. Dreschler und H.-H. Nagel, Computer Graphics and Image Processing 20, 199--228 (1982).



Inhalt
Bildverstehen.- Das 'Bootstrap-Problem' bei der geometrischen Szenenrekonstruktion eine Ubersicht.- Konfliktlösung auf statistischer Basis bei der Bildanalyse mit Produktionsregeln.- EPEX: Bildfolgendeutung auf Episodenebene.- On Modelling Events with an 'Analogical' Representation.- Natürlichsprachliche Systeme und die Verarbeitung gesprochener Sprache.- KI-Methoden in der Maschinellen Übersetzung?.- Generierung aus f-Strukturen als strukturgesteuerte Ableitung.- FREGE Ein objektorientierter FRont-End-Generator.- Concretion Inferences in Natural Language Understanding.- Modelling Heuristic Parsing Strategies.- Deeper Reasons for Shallow Processing.- An Organization of Lexical Knowledge for Generation.- A Knowledge-Based Framework for Effective Probabilistic Control Strategies in Signal Understanding.- Wissensrepräsentation und KI-Programmierung.- Issues of Integration and Balancing in Hybrid Knowledge Representation Systems.- Der Aspekt der Zeitstruktur in zeitlogischen Formalisierungen der KI.- Higher-order Concepts in a Tractable Knowledge Representation.- Using Logic Programming for Fault Diagnosis in Digital Circuits.- Expertensysteme.- Specifying Meta-Level Architectures for Rule-Based Systems.- Guiding the Maintenance of a Model-Based Advisory System by Explanation-based Learning.- Deduktive Systeme.- An Efficient Interpreter for a Rule-Based Non-Monotonic Deduction System.- Belief Revision in Diagnosis.- Erweiterungen des Basic ATMS.- Oldy but Goody Paramodulation Revisited.- Program Verification by Symbolic Execution and Induction.- Resolution on Formula Trees.- A Hyperresolution-based Proof Procedure and its Implementation in PROLOG.- Narrowing Techniques Applied to Idempotent Unification.- THEOPOGLES A Theorem Prover Based on First-order Polynomials and a Special Knuth-Bendix Procedure.- Selbstrepräsentierende Systeme.- Computational Reflection.- Kognitives Modellieren.- Cognitive Modelling and Education.- Spezielle Sektionen Kognition Wissensstrukturen beim Aufgabenlösen.- Wissen und Können: Anmerkungen zur Wissensrepräsentation beim Aufgabenlösen.- Repräsentationsformen beim menschlichen Problemlösen.- Mentale Bilder und Wegbedeutungen.- Generierung in natürlichsprachlichen Systemen.- Generation of Content vs. Generation of Form: A Review of Recent Work in the SEMSYN Project.- Ein erster Blick auf POPEL: Wie wird was gesagt?.- How to say WHAT IT or SOMETHING.- Generierung natürlichsprachlicher AuBerungen zur simultanen Beschreibung von zeitveränderlichen Szenen.- Repräsentationssysteme für Grammatik und Lexikon.- Endliche Automaten zur Verbflexion und ein spezielles deutsches Verblexikon.- Zur lexikalischen Wissensquelle des Generierungssystems SEMSYN.- Generierung mit GPSG.- Künstliche Intelligenz und Datenbanksysteme Systesarchitektur und konzeptuelle Modellierung.- Architectural Concepts for Large Knowledge Bases.- Interfacing PROLOG and External Data Management Systems: A Model.- Abbildung von Frames auf neuere Datenmodelle.

Produktinformationen

Titel: GWAI-87 11th German Workshop on Artificial Intelligence
Untertitel: Geseke, September 28-October 2, 1987 Proceedings
Editor:
EAN: 9783540183884
ISBN: 978-3-540-18388-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Informatik
Anzahl Seiten: 420
Gewicht: 721g
Größe: H244mm x B170mm x T22mm
Jahr: 1987
Auflage: 1987

Weitere Produkte aus der Reihe "Subreihe Künstliche Intelligenz"