Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gut Winkel - die schützende Insel

  • Kartonierter Einband
  • 320 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das brandenburgische Gut Winkel war seit Anfang der 1930er Jahre eine Stätte der Ausbildung deutsch-jüdischer Jugendlicher für die... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Das brandenburgische Gut Winkel war seit Anfang der 1930er Jahre eine Stätte der Ausbildung deutsch-jüdischer Jugendlicher für die Aufbauarbeit in Palästina, ein Ort der "Hachschara'", mit dem in europäischen Ländern die "Chaluzim'", also künftige Siedler-Pioniere, auf die Anforderungen der Existenzweise in "Erez Israel'" vorbereitet wurden. Zionistisch-chaluzische Gemeinschaftsideale verbanden sich auf dem Lehrgut mit Lebensformen der deutschen Jugendbewegung. Unter den Bedingungen der hitler-deutschen Politik war Gut Winkel bis zu seiner Auflösung 1941 ein rettender und schützender sozialer Raum für jüdische Jugendliche, die von Repression und Verfolgung bedroht waren. In diesem Buch berichten ehemalige Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Hachschara auf Gut Winkel von ihren Erlebnissen und Erfahrungen, ergänzt um wissenschaftliche Beiträge über das Ausbildungswerk der Hachschara, die Besonderheiten Gut Winkels und über dessen Leiter Martin Gerson.

Autorentext
Ulrike Pilarczyk ist Privatdozentin am Institut für Erziehungswissenschaft der HU Berlin.

Klappentext

Das brandenburgische Gut Winkel war seit Anfang der 1930er Jahre eine Stätte der Ausbildung deutsch-jüdischer Jugendlicher für die Aufbauarbeit in Palästina, ein Ort der "Hachschara'", mit dem in europäischen Ländern die "Chaluzim'", also künftige Siedler-Pioniere, auf die Anforderungen der Existenzweise in "Erez Israel'" vorbereitet wurden. Zionistisch-chaluzische Gemeinschaftsideale verbanden sich auf dem Lehrgut mit Lebensformen der deutschen Jugendbewegung. Unter den Bedingungen der hitler-deutschen Politik war Gut Winkel bis zu seiner Auflösung 1941 ein rettender und schützender sozialer Raum für jüdische Jugendliche, die von Repression und Verfolgung bedroht waren. In diesem Buch berichten ehemalige Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Hachschara auf Gut Winkel von ihren Erlebnissen und Erfahrungen, ergänzt um wissenschaftliche Beiträge über das Ausbildungswerk der Hachschara, die Besonderheiten Gut Winkels und über dessen Leiter Martin Gerson.

Produktinformationen

Titel: Gut Winkel - die schützende Insel
Untertitel: Hachschara 1933-1941. Deutsch-Israelische Bibliothek
Schöpfer:
Editor:
EAN: 9783825804411
ISBN: 978-3-8258-0441-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lit Verlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 320
Gewicht: 497g
Größe: H234mm x B162mm x T22mm
Jahr: 2007
Auflage: 1., Aufl.