Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Luther, Zwingli und Calvin in ihren Ansichten über das Verhältnis von Staat und Kirche

  • Fester Einband
  • 192 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der kritische Blick auf drei große Persönlichkeiten der Kirchengeschichte. Er unterstellt Martin Luther "Unentschlossenheit u... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Der kritische Blick auf drei große Persönlichkeiten der Kirchengeschichte. Er unterstellt Martin Luther "Unentschlossenheit und Planlosigkeit", Jean Calvin eine zu strenge Theokratie. Nur Ulrich Zwingli hat für Gustav von Schulthess-Rechberg das richtige Verhältnis zwischen Staat und Kirche geschaffen: In diesem Werk von 1909 sieht er auf Leben und Wirken dreier großer Reformatoren, die bis heute die Forschung beschäftigen. Ihre Ansichten über das Verhältnis von Kirche und Staat werden mit ihren Theorien und reformatorischen Aktionen verknüpft und präzise analysiert. Nebenbei gewinnt der Leser einen anschaulichen Einblick in die Welt des 16. Jahrhunderts mit seinen kirchlichen und staatlichen Umbrüchen.

Produktinformationen

Titel: Luther, Zwingli und Calvin in ihren Ansichten über das Verhältnis von Staat und Kirche
Autor:
EAN: 9783958016576
ISBN: 978-3-95801-657-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Severus
Genre: Christentum
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: 596g
Größe: H228mm x B161mm x T21mm
Jahr: 2017
Auflage: 2., bearb. Aufl., Nachdr. einer Ausg. nach 1945