Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Krise und Experiment

  • Kartonierter Einband
  • 604 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dissertation Universität Passau 1996In einer Verbindung aus Literaturgeschichte und angewandter Erzähltheorie analysiert und erklä... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Dissertation Universität Passau 1996

In einer Verbindung aus Literaturgeschichte und angewandter Erzähltheorie analysiert und erklärt Gustav Frank den literarischen Wandel um 1850.

Autorentext

Gustav Frank promovierte mit dieser Arbeit bei Prof. Dr. Michael Titzmann in Passau. Von ihm liegen zahlreiche Publikationen aus dem Bereich der Neueren Deutschen Literaturwissenschaft vor.



Inhalt

Die Krise des Literatursystems zwischen Goethezeit und Realismus als Voraussetzung für den 'Roman des Nebeneinander' - Der 'Roman des Nebeneinander' um 1850: 'Realismus' als work in progress - 'Romane des Nebeneinander' als Belastungstest eines konsolidierten 'Realismus' - Der 'Roman des Nebeneinander' in der Krise des Realismus

Produktinformationen

Titel: Krise und Experiment
Untertitel: Komplexe Erzähltexte im literarischen Umbruch des 19. Jahrhunderts
Autor:
EAN: 9783824443161
ISBN: 978-3-8244-4316-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Deutscher Universitätsverlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 604
Gewicht: 754g
Größe: H211mm x B146mm x T38mm
Jahr: 1998
Auflage: 1998