Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Astrologie in der Europäischen Religionsgeschichte

  • Kartonierter Einband
  • 257 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diese religionswissenschaftliche Untersuchung verfolgt die europäische Tradition der Astrologie als ein in sich konsistentes kultu... Weiterlesen
20%
71.00 CHF 56.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Diese religionswissenschaftliche Untersuchung verfolgt die europäische Tradition der Astrologie als ein in sich konsistentes kulturelles Phänomen. These ist, dass die Astrologie auch mit der Überwindung des geozentrischen Weltbildes ihre Begründungslinien beibehält und so bis heute Teil moderner individualisierter Religiosität ist.

Autorentext

Gustav-Adolf Schoener lehrt an der Leibniz Universität Hannover zu Themen der Religionsgeschichte Europas, besonders zur Antike und modernen Religionsgeschichte. Er wurde an der Universität Hannover im Fach Philosophie promoviert sowie im Fach Religionswissenschaft habilitiert.



Inhalt

Inhalt: Die Astrologie des geozentrischen Weltbildes - Die Astrologie des heliozentrischen Weltbildes - Die psychologisch-symbolische Umdeutung der Astrologie im 19. und 20. Jahrhundert - Analoge Entsprechung und «Göttlichkeit» des Kosmos als Strukturelemente der Astrologie - Astrologie im wissenschaftlichen Diskurs der Gegenwart.

Produktinformationen

Titel: Astrologie in der Europäischen Religionsgeschichte
Untertitel: Kontinuität und Diskontinuität. Habilitationsschrift
Autor:
EAN: 9783631674918
ISBN: 978-3-631-67491-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 257
Gewicht: 342g
Größe: H211mm x B149mm x T22mm
Jahr: 2016
Auflage: Neuausg.