Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wieland der Schmied in neuer Perspektive

  • Kartonierter Einband
  • 102 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Entgegen dem Konsens der germanistischen Forschung ist der Name Wieland samt dem Wissen um Wielands Schmiedestatus nicht erst durc... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Entgegen dem Konsens der germanistischen Forschung ist der Name Wieland samt dem Wissen um Wielands Schmiedestatus nicht erst durch die Normannen, sondern durch die Franken und/oder Burgunder nach Frankreich gebracht worden, und zwar ausschließlich in der Form Waland, die auch vom eddischen (und späteren isländischen) V lund vorausgesetzt wird. Dieses überraschende Faktum zwingt zum Neudurchdenken der gesamten Frühgeschichte der Gestalt einschließlich der Struktur des Wielandmythos.

Autorentext

Die Autoren: Gustav Adolf Beckmann studierte Romanistik, (speziell Alt-)Anglistik, Allgemeine und Vergleichende Sprachwissenschaft und war Professor der romanistischen Linguistik und Mediävistik.
Erika Timm studierte Germanistik, Philosophie und Latinistik und war als Altgermanistin, dann als Professorin der Jiddistik tätig.



Klappentext

Entgegen dem Konsens der germanistischen Forschung ist der Name Wieland samt dem Wissen um Wielands Schmiedestatus nicht erst durch die Normannen, sondern durch die Franken und/oder Burgunder nach Frankreich gebracht worden, und zwar ausschließlich in der Form Waland, die auch vom eddischen (und späteren isländischen) Volund vorausgesetzt wird. Dieses überraschende Faktum zwingt zum Neudurchdenken der gesamten Frühgeschichte der Gestalt einschließlich der Struktur des Wielandmythos.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Wieland in der Romania - Namensformen, literarische und anthroponymische Zeugnisse - Der Entlehnungsvorgang - Germanistische Folgerungen: Typ Waland älter als Typ Weland - Die Etymologie des Namens - Die Struktur des Wielandmythos.

Produktinformationen

Titel: Wieland der Schmied in neuer Perspektive
Untertitel: Romanistische Fakten und germanistische Folgerungen
Autor:
EAN: 9783631528785
ISBN: 978-3-631-52878-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 102
Gewicht: 155g
Größe: H209mm x B149mm x T8mm
Jahr: 2004
Auflage: Neuausg.