Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Soziale Ungleicheit und Geschlechterstereotypen in der schulischen Bildung

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Universität Duisburg-Essen (Institut für... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Universität Duisburg-Essen (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Seminar: Organisation und Geschlecht, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit setzt sich mit der Fragestellung auseinander, ob Mädchen und Jungen aufgrund ihres jeweiligen Geschlechts ungleich behandelt werden. Der Fokus wird dabei auf Geschlechterstereotype gelegt und es wird danach geschaut, ob in der Schule das Phänomen der Geschlechterstereotype auftritt. Zunächst wird der Begriff Geschlechterstereotype definiert und danach wird geschaut, inwieweit die Merkmale von Geschlechterstereotypen in der Schule präsent sind. Außerdem wird die Benotung von Mathe- und Deutschleistungen unter Berücksichtigung beider Geschlechter ins Licht gerückt. Abschließend werden alle zentralen Ergebnisse dargestellt.

Produktinformationen

Titel: Soziale Ungleicheit und Geschlechterstereotypen in der schulischen Bildung
Autor:
EAN: 9783668791954
ISBN: 978-3-668-79195-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Slawische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 49g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2018