Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Bedeutung der Minne in «Moriz von Craûn»

  • Fester Einband
  • 131 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die vorliegende Arbeit hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Wesensbegriff der Minne in "Moriz von Craûn" und ihre Bedeut... Weiterlesen
20%
58.90 CHF 47.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die vorliegende Arbeit hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Wesensbegriff der Minne in "Moriz von Craûn" und ihre Bedeutung für die Dichtung als einheitliches Ganzes zu untersuchen.

Inhalt
Aus dem Inhalt: Vorwort - I. Kritische Besprechung der wichtigsten "Moriz von Craûn" Literatur - II. Der Riedsche Text und seine Konjektur - III. Aufbau und Inhalt der Dichtung: Prolog - Einführung der handelnden Personen - die Ritteranekdote - Die Minnemoral - IV. Der didaktische Charakter der Dichtung: Die Wertbegriffe des Verfassers - Das Überwiegen der didaktischen Elemente - V. Das Wesen der Minne in "Moriz von Craûn": Der geschichtliche Hintergrund - Der Minnetraktat des Andreas Capellanus - Die Minnelehre und der Traktat "De Amore" - Minnevertrag und Handlung und der Traktat "De Amore" - Minnelehre und christliche Doktrin - VI. Die Minne in "Moriz von Craûn" im Vergleich zur Minneauffassung der vor-, früh-, hoch- und späthöfischen Dichtung - VII. Zusammenfassung - Bibliographie - Mauritius am Scheideweg - Ein Nachwort von Heinrich Meyer.

Produktinformationen

Titel: Die Bedeutung der Minne in «Moriz von Craûn»
Autor:
EAN: 9783261003102
ISBN: 978-3-261-00310-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: P.i.e.
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 131
Gewicht: 300g
Größe: H230mm x B162mm x T14mm
Jahr: 1970
Auflage: Neuausg.