Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ein Wochenende in Radebeul / CH-Version (Tischkalender 2021 DIN A5 quer)

  • Kalender (Kal)
  • 14 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Radebeul wird wegen seiner schönen Lage im Elbtal auch das "Sächsische Nizza" genannt.Die Stadt befindet sich zwischen D... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Radebeul wird wegen seiner schönen Lage im Elbtal auch das "Sächsische Nizza" genannt.
Die Stadt befindet sich zwischen Dresden und Meissen an der Sächsischen Weinstrasse, zwischen der Elbe im Süden und den Weinhängen im Norden. Der in Radebeul aufgewachsene Fotograf Gunter Kirsch zeigt einige reizvolle Ziele in der Stadt. Um die ganze Schönheit Radebeuls zu entdecken, ist aber mehr als ein Wochenende nötig.

Dieser erfolgreiche Kalender wurde dieses Jahr mit gleichen Bildern und aktualisiertem Kalendarium wiederveröffentlicht.

Klappentext

Radebeul wird wegen seiner schönen Lage im Elbtal auch das "Sächsische Nizza" genannt.
Die Stadt befindet sich zwischen Dresden und Meissen an der Sächsischen Weinstrasse, zwischen der Elbe im Süden und den Weinhängen im Norden. Der in Radebeul aufgewachsene Fotograf Gunter Kirsch zeigt einige reizvolle Ziele in der Stadt. Um die ganze Schönheit Radebeuls zu entdecken, ist aber mehr als ein Wochenende nötig.

Dieser erfolgreiche Kalender wurde dieses Jahr mit gleichen Bildern und aktualisiertem Kalendarium wiederveröffentlicht.

Produktinformationen

Titel: Ein Wochenende in Radebeul / CH-Version (Tischkalender 2021 DIN A5 quer)
Untertitel: Radebeul - Entdeckungen zwischen Dresden und Meissen (Monatskalender, 14 Seiten )
Autor:
EAN: 9783671602803
ISBN: 978-3-671-60280-3
Format: Kalender (Kal)
Herausgeber: Calvendo
Anzahl Seiten: 14
Gewicht: 165g
Größe: H153mm x B210mm x T10mm
Jahr: 2020
Auflage: 8. Edition 2020

Weitere Produkte aus der Reihe "CALVENDO Orte"