Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Töchter des Herrn Wiederkehr

  • Fester Einband
  • 398 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Es ist die wahre Lebensgeschichte einer einfachen, armen Dienstmagd aus Nordbaden: Margareta Schober (geboren 1844 in Treschklinge... Weiterlesen
20%
27.90 CHF 22.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Es ist die wahre Lebensgeschichte einer einfachen, armen Dienstmagd aus Nordbaden: Margareta Schober (geboren 1844 in Treschklingen bei Rappenau, gestorben 1927 im Alter von 82 Jahren in Kirchardt bei Sinsheim). Schon in früher Jugend musste sie ihr Elternhaus mit den zehn Geschwistern verlassen, um in der Fremde im wahrsten Sinn des Wortes ihr "täglich Brot" zu verdienen. Einen Lohn gab es nicht, Leute wie sie mussten froh sein, eine Kammer (die sie sich mit anderen Mägden teilte) und etwas zu essen zu bekommen. Dreimal kehrte sie hochschwanger in ihr Heimatdorf zurück, wo sie ihre drei unehelichen Kinder (Christina, Philippina und Marie) zur Welt brachte, um darauf wieder zu ihrer Arbeitsstelle zurück gegangen. Die Kinder wurden von den Großeltern und Verwandten aufgezogen. Wer der Vater der drei Kinder war, hat sie bis zu ihrem Tod nie verraten, darüber konnte in der Familie nur spekliert werden. Ab und zu kam jedoch Unterstützung für die Kinder aus einer Apotheke in Kork in Form von Naturalien. Das ist die erste Spur ... Nahezu ein Jahrhundert später führt jene Spur den Autor Gunter Haug mit seiner Ehefrau Karin (sie ist die Urenkelin der Margareta Schober) auf die Suche nach den Wurzeln dieser Familie zurück nach Treschklingen und Bad Rappenau. Sie erleben dabei allerhand Überraschungen - sowie eindringliche Einblicke in den bitterarmen Lebensalltag von Frauen, die ihr Schicksal unter heute kaum noch vorstellbaren Bedingungen zu meistern hatten. So wird dieses Buch auch zum Dokument einer versunkenen Epoche - die noch gar nicht so lange Vergangenheit ist.

Autorentext

Gunter Haug, Jahrgang 1955
Geboren in Stuttgart-Bad Cannstatt
Abitur am Gymnasium Münsingen,
Studium der Landesgeschichte, Empirische Kulturwissenschaft, Neuere Geschichte an der Universität Tübingen.
Zeitungs-, Radio- und Fernsehredakteur bei Südwestpresse Südwestfunk (SWF), Süddeutscher Rundfunk (SDR), Südwestrundfunk (SWR)
in dieser Zeit Fernsehmoderator beim SWR
ehemaliger Leiter der Fernsehnachrichtenredaktion von SWF/SDR
Seit 2005 hauptberuflich freier Autor, Schriftsteller und Moderator mit Wohnsitz in Schwaigern im Landkreis Heilbronn (Baden-Württemberg)
und in Rothenburg ob der Tauber (Franken/Bayern)
Deutscher Preis für Denkmalschutz 1998
2008 Bayerischer Landesmedienpreis für Die größte Radiogeschichte aller Zeuten mit Radio 8
Autor von 30 Büchern, darunter die Bestseller Niemands Tochter (aktuell in der 30. Auflage) und Niemands Mutter (aktuell in der 18. Auflage) mit bislang verkauften mehr als 260.000 Exemplaren, der Abschlussband So war die Zeit aktuell in der 4. Auflage
September 2009: Robert Bosch der Mann, der die Welt bewegte
3.Auflage Januar 2011
September 2010 Gottlieb Daimler der Traum vom Fahren
Januar 2011 Das Fräulein Mercedes ein Mädchen erobert die Autowelt
August 2012 Ferdinand Porsche ein Mythos wird geboren
März 2013 Ferdinand Graf Zeppelin



Klappentext

Die wahre Familiengeschichte der armen Bauernmagd Margarete Schober

Produktinformationen

Titel: Die Töchter des Herrn Wiederkehr
Untertitel: Historischer Roman
Autor:
EAN: 9783943066241
ISBN: 978-3-943066-24-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Landhege Verlag GbR
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 398
Gewicht: 574g
Größe: H211mm x B131mm x T30mm
Veröffentlichung: 20.08.2014
Jahr: 2014