Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Rose ohne Dorn

  • Fester Einband
  • 272 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Vor 800 Jahren: Ein zu Herzen gehendes Frauenschicksal Sie war die meistbewunderte Frau des hohen Mittelalters: die oströmische Ka... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Vor 800 Jahren: Ein zu Herzen gehendes Frauenschicksal Sie war die meistbewunderte Frau des hohen Mittelalters: die oströmische Kaisertochter Irene von Byzanz. Nur 28 Lebensjahre waren der "Rose ohne Dorn" vergönnt. Trotz ihres kurzen Lebens war ihr ein wechselvolles Schicksal beschieden. Im Alter von nur 14 Jahren wurde sie aus Gründen der Staatsräson mit dem sizilianischen Normannenkönig Roger verheiratet und nur wenige Monate später zur Geisel der staufischen Eroberer dieses Reiches. Gefangen auf der Burg Schweinhausen bei Biberach/Riß lernte sie Herzog Philipp von Schwaben kennen und lieben, den jüngsten Sohn des legendären Kaisers Friedrich Barbarossa. Zusammen mit Philipp hat man sie zur deutschen Königin gekrönt, vom Minnesänger Walther von der Vogelweide hochgepriesen als die anmutigste aller deutschen Königinnen: als die "Rose ohne Dorn". Der Ausbruch eines zehnjährigen Bürgerkriegs zwischen Staufern und Welfen ließ dieses Königspaar kaum zur Ruhe kommen. Und als im Reich endlich der so lange ersehnte Frieden eingekehrt war, wurde König Philipp in Bamberg heimtückisch ermordet! Es war der erste Königsmord in der deutschen Geschichte. Die hochschwangere Königin Irene floh auf den Hohenstaufen, wo sie zwei Monate später bei der Geburt ihres Kindes starb. Zusammen mit ihrem Kind wurde Irene im Kloster Lorch, der Grablege der legendären Staufer, zu Grabe getragen. Gunter Haug schildert in seinem neuen Roman das geheimnisvolle Leben und das tragische Schicksal der Kaisertochter Irene von Byzanz. Inmitten eines der wichtigsten Abschnitte der mittelalterlichen deutschen Geschichte wird der erbitterte Machtkampf zwischen Staufern und Welfen für den Leser ganz unmittelbar und bedrückend persönlich erlebbar. Denn mitten in diesen Kampf hineingetrieben, den sie doch mit all ihrer Kraft zu verhindern versuchte, fand sich die so sehr den Frieden liebende Irene von Byzanz, deren Leben und Sterben mit diesem Jahrhundertkonflikt dennoch auf schicksalhafte und tragische Weise verwoben war. Ein unbedingt lesenswerter und mitreißender Roman über ein zu Herzen gehendes Frauenschicksal.

Autorentext
Haug, Gunter Bestsellerautor Gunter Haug

Produktinformationen

Titel: Die Rose ohne Dorn
Untertitel: Irene von Byzanz - Königin des Hohenstaufen
Autor:
EAN: 9783947224142
ISBN: 978-3-947224-14-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: Edition Inspiration
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 272
Gewicht: 558g
Größe: H228mm x B151mm x T2mm
Veröffentlichung: 28.04.2011
Jahr: 2017
Auflage: 2., neu gestaltete Auflage