Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Aufnahme der Werke Joseph Roths in Italien

  • Kartonierter Einband
  • 194 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Verfasserin stellt sich in ihren Ausführungen die Aufgabe, die Gründe für den auffallenden Rezeptionserfolg Joseph Roths in It... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Verfasserin stellt sich in ihren Ausführungen die Aufgabe, die Gründe für den auffallenden Rezeptionserfolg Joseph Roths in Italien zu untersuchen. Roth war im Prozeß seiner Aufnahme in Italien allmählich sowohl zum Aushängeschild für den so aktuellen Begriff "Mitteleuropa" geworden als auch zum Inbegriff der Entfremdung und Entwurzelung der ihrer Heimat beraubten und entrechteten Menschen im Zeitalter des Totalitarismus. Die Verfasserin verfolgt diesen Prozeß der Aufnahme in seiner Entwicklung und stützt sich dabei auf umfassende Auszüge aus der italienischen Presse. Sie deutet das Anwachsen des Interesses und dessen Höhepunkt in den 70er Jahren.

Autorentext
Die Autorin: Gunnhild Schneider-Paccanelli wurde 1954 in Wien geboren. Sie kam über den Umweg der Medizin zur Literatur, studierte Germanistik und Romanistik in Wien (1981 Mag. phil) und Vergleichende Literaturwissenschaft in Innsbruck (1993 Dr. phil.). Seit 1978 unterrichtet sie an der Universität Bergamo (Oberitalien) deutsche Sprache (und manchmal auch Literatur).

Klappentext

Die Verfasserin stellt sich in ihren Ausführungen die Aufgabe, die Gründe für den auffallenden Rezeptionserfolg Joseph Roths in Italien zu untersuchen. Roth war im Prozeß seiner Aufnahme in Italien allmählich sowohl zum Aushängeschild für den so aktuellen Begriff «Mitteleuropa» geworden als auch zum Inbegriff der Entfremdung und Entwurzelung der ihrer Heimat beraubten und entrechteten Menschen im Zeitalter des Totalitarismus. Die Verfasserin verfolgt diesen Prozeß der Aufnahme in seiner Entwicklung und stützt sich dabei auf umfassende Auszüge aus der italienischen Presse. Sie deutet das Anwachsen des Interesses und dessen Höhepunkt in den 70er Jahren.



Inhalt
Aus dem Inhalt: Bedingungen für die Aufnahme der Werke Roths in drei Rezeptionsphasen: 1929-1938, 1945-1970, 1970-1989 - Das Bild der Werke Roths in der italienischen Presse und in akademischen Arbeiten, die einen Einfluß auf die journalistische Kritik ausgeübt haben bzw. eine interessante oder isolierte Position einnehmen.

Produktinformationen

Titel: Die Aufnahme der Werke Joseph Roths in Italien
Untertitel: (von 1928 bis 1989)
Autor:
EAN: 9783631488829
ISBN: 978-3-631-48882-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 194
Gewicht: 259g
Größe: H327mm x B151mm x T13mm
Jahr: 1995
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"