Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Personalisierung in der Politik

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1,7, Ruhr-Uni... Weiterlesen
20%
17.50 CHF 14.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1,7, Ruhr-Universität Bochum (Politikwissenschaft), Veranstaltung: Landtagswahlen: Testwahlen für Berlin?, Sprache: Deutsch, Abstract: Was meint Personalisierung genau? Was macht sie aus und wie nutzen Spitzenpolitiker, genauer gesagt Amtsinhaber in Bund und Ländern, dieses Moment für sich? Das sind die Fragen, denen ich in meiner Arbeit auf den Grund gehen will. Letztlich will ich die Frage beantworten, wo Personalisierung stärker wirkt bzw. besser gelingt, ob auf Bundes- oder Landesebene. Grundsätzlich stellt sich die Frage, wie es dazu kommt, dass man im Zusammenhang mit einem Ministerpräsidenten von einem "Landesvater" spricht, aber nicht von einem "Bundesvater" im Zusammenhang mit einem Bundeskanzler. Auch die eher positive Medienberichterstattung über Ministerpräsidenten legt den Verdacht nahe, dass es ihnen besser gelingt sich positiv darzustellen als den Kanzlern. Deshalb ist eine wichtige These, dass Personalisierung auf Landesebene erfolgreicher ist als auf Bundesebene. Im Verlauf der Arbeit geht es dann darum, die beiden Ebenen Bund und (Bundes-) Land miteinander zu vergleichen. Dabei werde ich erst etwas zur allgemeinen Rolle von Kanzlern bzw. Ministerpräsidenten sagen, um dann auf zwei konkrete Beispiele einzugehen, nämlich den ehemaligen Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) und den damaligen niedersächsischen Ministerpräsidenten Christian Wulff (CDU).

Produktinformationen

Titel: Personalisierung in der Politik
Untertitel: Bundes- und Landesebene im Vergleich
Autor:
EAN: 9783656022992
ISBN: 978-3-656-02299-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 55g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2011
Auflage: 1. Auflage.