Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

111 Gründe, den SV Wehen Wiesbaden zu lieben

  • Kartonierter Einband
  • 265 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ein Buch über den SV Wehen Wiesbaden? Ist das nicht der kleine Verein aus dem Taunus, für den sich nicht mal in Wiesbaden jemand i... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Ein Buch über den SV Wehen Wiesbaden? Ist das nicht der kleine Verein aus dem Taunus, für den sich nicht mal in Wiesbaden jemand interessiert? Weit gefehlt! Ja, der SV Wehen Wiesbaden ist kein Großklub, und seine Fanszene ist überschaubar, aber doch gibt es eine lange Historie und zahllose Geschichten über diesen Sportverein aus Wehen, der sich auf den langen Weg aus der C-Klasse bis in die 2. Bundesliga machte. Wie wurde der Verein, was er heute ist, und welche Menschen haben dazu beigetragen? In 111 Gründen erzählen Matthias Schlenger und Gunnar Schmid von großen und kleinen Triumphen, Rekorden und Kuriositäten. Von den rustikalen Anfängen auf dem Halberg, als das Wasser noch in Milchkannen angekarrt wurde, bis zu Ronny Königs Hattrick gegen den 1. FC Köln, vom Nebelspiel gegen Kaiserslautern bis zu Alf Mintzels rettendem Tor in letzter Sekunde. Es gibt viel zu entdecken, selbst für eingefleischte Fans und erst recht für alle, die sich fragen: Wer ist das eigentlich, dieser SV Wehen Wiesbaden?

Autorentext

GUNNAR SCHMID, geb. 1975, lebt in Wiesbaden und betreibt seit 2008 stehblog.de sowie seit 2016 den Podcast »Niemals Erste Liga«. In beiden Formaten widmet er sich aus Fansicht dem SV Wehen Wiesbaden.

MATTHIAS SCHLENGER, geboren 1978, ist seit 1998 beinahe ständiger Begleiter des SV Wehen und seit 2004 journalistisch u.a. im Rhein-Main-Gebiet tätig. Seit 2013 schreibt er über den SVWW im Kicker.



Inhalt
Weil der SV Wehen Wiesbaden zu den Top 50 des deutschen Fußballs gehört und man ihn auf der ganzen Welt kennt. Weil der SV Wehen mit 54:0 Punkten Meister der B-Klasse wurde und auch spätere Weltmeister nicht den Halberg bezwingen konnten. Weil der SV Wehen im Nebelspiel beinahe den 1. FC Kaiserslautern besiegt hätte und auch Eintracht Frankfurt zittern musste. Weil Mats Hummels als Kleinkind über den Halberg gerannt ist und die Hübners echte Wehener Eigengewächse sind. Weil Heinz Hankammer den SV Wehen in den Profifußball gebracht hat und Markus Hankammer das Erbe seines Vaters weiterführt. Weil Sandro Schwarz seine Trainerkarriere beim SV Wehen Wiesbaden startetet und Marc Kienle beinahe Co-Trainer von Jogi Löw geworden wäre. Weil der SV Wehen Wiesbaden kein gemeinsames Stadion mit dem 1. FSV Mainz 05 gebaut hat und die Brita-Arena das am schnellsten gebaute Stadion Deutschlands ist. Weil Antônio Da Silvas Karriere in Wehen richtig begann und Sascha Amstätter vom Träumer zum Terrier wurde. Weil mit Markus Kolke eine Krake im Tor steht und Manuel Schäffler Torschützenkönig war. Weil Christian Hock schon fünfmal Trainer beim SV Wehen Wiesbaden war und Steffen Vogler einer der besten Torwarttrainer ist. Weil Alf Mintzel für den großartigsten Moment der Vereingeschichte gesorgt hat. Weil der SV Wehen Wiesbaden die TSG Hoffenheim zu Millionen-Transfers nötigte und der SV Wehen mal die richtige Antwort bei »Wer wird Millionär?« war. Weil der SV Wehen Wiesbaden Erster der Ewigen Drittligatabelle ist und Benny Siegert das schnellste Tor im deutschen Profifußball schoss. Weil Rüdiger Rehm der langersehnte Glücksgriff ist.

Produktinformationen

Titel: 111 Gründe, den SV Wehen Wiesbaden zu lieben
Untertitel: Eine Liebeserklärung an den großartigsten Fußballverein der Welt
Autor:
EAN: 9783862657490
ISBN: 978-3-86265-749-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Schwarzkopf + Schwarzkopf
Genre: Ballsport
Anzahl Seiten: 265
Gewicht: 269g
Größe: H190mm x B123mm x T27mm
Jahr: 2019
Land: DE