Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Informations- und Entscheidungsverhalten älterer Menschen am Point of Sale

  • Kartonierter Einband
  • 172 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diplomarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note:... Weiterlesen
20%
47.90 CHF 38.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,3, Universität des Saarlandes (unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung: Senioren werden von vielen Branchen inzwischen als attraktive Zielgruppe erkannt. Diese Arbeit konzentriert sich auf die Betrachtung der relevanten Aspekte für die Kaufentscheidung am Point of Sale, also im Geschäft, und ist somit auch für Handelsunternehmen von Interesse. Der Fokus liegt hierbei auf Konsumgütern des täglichen Bedarfs. Die Arbeit setzt sich mit dem Entscheidungsverhalten am Point of Sale auseinander, untersucht empirisch, ob alterspezifische Unterschiede aufgedeckt werden können und zieht Schlussfolgerungen für das Marketing. Gang der Untersuchung: Im ersten Teil der Arbeit werden die relevanten Einflussfaktoren auf das Kaufverhalten am Point of Sale erläutert, sowie Hypothesen über deren Veränderungen mit zunehmender Erfahrung der Kunden und deren Lebensalter hergeleitet. Der zweite Teil stellt die empirische Überprüfung dieser Hypothesen dar. Die Datengrundlage bildet eine Beobachtung mit anschließender Befragung von über 200 Kunden im Lebensmitteleinzelhandel. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung und Abgrenzung der Arbeit1 2.Der Begriff "Ältere Menschen"3 2.1Konzepte von Zeit und Alter3 2.2Abgrenzung der Altersgruppe4 3.Die aktivierenden Prozesse älterer Menschen5 3.1Die Aktivierung5 3.1.1Wirkungen der Aktivierung7 3.1.2Die Aktivierung älterer Menschen8 3.2Emotion12 3.3Einstellung14 3.3.1Einstellungsstabilisierung16 3.3.2Konsistenz von Einstellungen17 4.Die kognitiven Prozesse älterer Menschen18 4.1Das Drei-Speicher-Modell18 4.2Die Informationsaufnahme20 4.2.1Externe Informationsaufnahme20 4.2.1.1Aufnahme in den Sensorischen Speicher20 4.2.1.2Informationssuche22 4.2.2Interne Informationsaufnahme24 4.3Informationsverarbeitung und Need for Cognition26 4.4Informationsspeicherung27 4.4.1Der Erwerb von Produktwissen älterer Menschen28 4.4.2Das Produktwissen älterer Menschen29 5.Das Involvement älterer Menschen30 5.1Begriff des Involvements30 5.1.1Konzeptualisierung des Involvementkonstrukts31 5.1.2Antezedenzen des Involvements32 5.1.3Der Einfluß des Involvements auf das Informations- und Entscheidungsverhalten34 5.2Involvement im Alter36 6.Das Entscheidungsverhalten älterer Menschen36 6.1Typologien des Entscheidungsverhaltens36 6.2Extensive Kaufentscheidung37 6.3Limitierte Kaufentscheidungen38 6.3.1Limitierte Kaufentscheidungen und Evoked Set38 6.3.2Limitierte Kaufentscheidungen und die Nutzung von Schlüsselinformationen39 6.4Habitualisierte Kaufentscheidungen41 6.4.1Markentreue41 6.4.2Markenbindung und Variety Seeking42 6.5Impulsive Kaufentscheidungen44 7.Empirischer Teil46 7.1Zusammenfassung der Hypothesen46 7.2Das Erhebungsdesign und die Herkunft des Datenmaterials48 7.3Das Beobachtungsdesign51 7.4Zur Operationalisierung der Variablen und Gütebeurteilung der Meßindikatoren52 7.4.1Operationalisierung des Involvements54 7.4.2Operationalisierung der Aktivierung55 7.4.3Operationalisierung des Need for Cognition59 7.4.4Operationalisierung der Einstellung59 7.4.5Operationalisierung des Variety Seekings61 7.4.6Operationalisierung der Markenbindung62 7.4.7Operationalisierung der Markentreue62 7.4.8Operationalisierung des kognitiven Aufwands am PoS63 7.5Zur Verwendung eines vollständigen Kausalmodells65 7.5.1Darstellung des Kausalmodells65 7.5.2Meßmodell der latenten exogenen Variablen67 7.5.3Meßmodell der latenten endogenen Variablen72 7.5.4Das vollständ...

Klappentext

Inhaltsangabe:Einleitung: Senioren werden von vielen Branchen inzwischen als attraktive Zielgruppe erkannt. Diese Arbeit konzentriert sich auf die Betrachtung der relevanten Aspekte für die Kaufentscheidung am Point of Sale, also im Geschäft, und ist somit auch für Handelsunternehmen von Interesse. Der Fokus liegt hierbei auf Konsumgütern des täglichen Bedarfs. Die Arbeit setzt sich mit dem Entscheidungsverhalten am Point of Sale auseinander, untersucht empirisch, ob alterspezifische Unterschiede aufgedeckt werden können und zieht Schlussfolgerungen für das Marketing. Gang der Untersuchung: Im ersten Teil der Arbeit werden die relevanten Einflussfaktoren auf das Kaufverhalten am Point of Sale erläutert, sowie Hypothesen über deren Veränderungen mit zunehmender Erfahrung der Kunden und deren Lebensalter hergeleitet. Der zweite Teil stellt die empirische Überprüfung dieser Hypothesen dar. Die Datengrundlage bildet eine Beobachtung mit anschließender Befragung von über 200 Kunden im Lebensmitteleinzelhandel. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung und Abgrenzung der Arbeit1 2.Der Begriff "Ältere Menschen"3 2.1Konzepte von Zeit und Alter3 2.2Abgrenzung der Altersgruppe4 3.Die aktivierenden Prozesse älterer Menschen5 3.1Die Aktivierung5 3.1.1Wirkungen der Aktivierung7 3.1.2Die Aktivierung älterer Menschen8 3.2Emotion12 3.3Einstellung14 3.3.1Einstellungsstabilisierung16 3.3.2Konsistenz von Einstellungen17 4.Die kognitiven Prozesse älterer Menschen18 4.1Das Drei-Speicher-Modell18 4.2Die Informationsaufnahme20 4.2.1Externe Informationsaufnahme20 4.2.1.1Aufnahme in den Sensorischen Speicher20 4.2.1.2Informationssuche22 4.2.2Interne Informationsaufnahme24 4.3Informationsverarbeitung und Need for Cognition26 4.4Informationsspeicherung27 4.4.1Der Erwerb von Produktwissen älterer Menschen28 4.4.2Das Produktwissen älterer Menschen29 5.Das Involvement älterer Menschen30 5.1Begriff des Involvements30 5.1.1Konzeptualisierung des Involvementkonstrukts31 5.1.2Antezedenzen des Involvements32 5.1.3Der Einfluß des Involvements auf das Informations- und Entscheidungsverhalten34 5.2Involvement im Alter36 6.Das Entscheidungsverhalten älterer Menschen36 6.1Typologien des Entscheidungsverhaltens36 6.2Extensive Kaufentscheidung37 6.3Limitierte Kaufentscheidungen38 6.3.1Limitierte Kaufentscheidungen und Evoked Set38 6.3.2Limitierte Kaufentscheidungen und die Nutzung von Schlüsselinformationen39 6.4Habitualisierte [...]

Produktinformationen

Titel: Das Informations- und Entscheidungsverhalten älterer Menschen am Point of Sale
Autor:
EAN: 9783838644523
ISBN: 978-3-8386-4452-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: diplom.de
Genre: Werbung & Marketing
Anzahl Seiten: 172
Gewicht: 257g
Größe: H210mm x B148mm x T12mm
Jahr: 2001