Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wartungsarbeiten Musik Downloads (MP3) Weitere Informationen

Aufgrund von Wartungsarbeiten ist unser Musik Download Angebot von 12:00 - 14:00 Uhr nicht verfügbar. Besten Dank für Ihr Verständnis.

schliessen

Die wirtschaftliche Entwicklung Singapurs seit der Unabhängigkeit 1965

  • Kartonierter Einband
  • 172 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Magisterarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich BWL - Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Note: 1,7, Universität Passau (Unbekannt)... Weiterlesen
20%
50.90 CHF 40.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Magisterarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich BWL - Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Note: 1,7, Universität Passau (Unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung: Mit dieser Arbeit sollen die Phasen der neueren wirtschaftlichen Entwicklung Singapurs in ihrem Zusammenhang dargestellt werden. Es wird hierbei Wert darauf gelegt, deutlich zu machen, warum und wie sich die wirtschaftlichen Gegebenheiten im Ablauf der einzelnen Phasen geändert haben. Eine besondere Rolle kommt dabei der Regierung Singapurs zu, die einerseits den Kräften des freien Marktes ihren Lauf lassen will, gleichzeitig aber eine stark lenkende Funktion einnimmt. Die Schaffung einer leistungsfähigen verarbeitenden Industrie wurde von der politischen Führung Singapurs seit jeher als Grundbestandteil einer modernen Wirtschaft angesehen, da durch sie andere Fähigkeiten erlangt werden konnten, die im internationalen Wirtschaftsleben unentbehrlich sind. Aus diesem Grund stellt dieser Bereich einen Schwerpunkt der Arbeit dar, aber auch die Entwicklung im Bereich des Dienstleistungssektors wird berücksichtigt. Demjenigen, der nach Erklärungen für das Selbstverständnis und die Handlungsweise von Regierung und Unternehmen Singapurs sucht, bietet dieser Text eine umfassende faktische Grundlage. Der Text wurde als Magisterarbeit am Lehrstuhl für Südostasienkunde der Universität Passau eingereicht. Wichtiges Material dafür wurde u.a. während eines Rechercheaufenthaltes in Singapur gesammelt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Abkürzungsverzeichnis1 1.Einleitung3 2.Die Geschichte Singapurs bis 1965 im Überblick5 2.1.Singapur als Stützpunkt der East India Company5 2.2.Die Kronkolonie19 2.3.Der Übergang in die Unabhängigkeit29 Die Phasen der wirtschaftlichen Entwicklung38 3.Importsubstitution (1959-66)39 3.1.Frühe Entwicklungspläne39 3.2.Die tatsächlich umgesetzten Maßnahmen und ihre Effekte51 3.2.1.Die Statutory Boards52 3.2.2.Weitere Maßnahmen57 4.Exportorientierte Industrialisierung (1967-78163 4.1.Die erste Boomphase64 4.1.1.Internationalisierung65 4.1.2.Das Antirezessionsprogramm67 4.1.3.Zwischenbilanz74 4.2.Die Weltrezession und die Folgezeit78 5.Die Restrukturierungspolitik (1979-85)84 5.1.Die Lohnkorrekturpolitik86 5.2.Die Wissensoffensive90 5.3.Die Erfolge94 6."New Directions"102 6.1.Die Rezession von 1985102 6.2.Die Sofortmaßnahmen109 6.3.Längerfristige Maßnahmen113 7.Neuere Entwicklungen122 7.1.Pläne für das neue Jahrtausend122 7.2.Regionalisierung127 7.2.1.Das Singapur-Johore-Riau-Wachstumsdreieck128 7.2.2.Singapur und ASEAM131 7.2.3.Singapurs Investitionen in andere Länder der Region133 8.Abschließende Überlegungen136 Literaturverzeichnis139 Anhang152

Klappentext

Inhaltsangabe:Einleitung: Mit dieser Arbeit sollen die Phasen der neueren wirtschaftlichen Entwicklung Singapurs in ihrem Zusammenhang dargestellt werden. Es wird hierbei Wert darauf gelegt, deutlich zu machen, warum und wie sich die wirtschaftlichen Gegebenheiten im Ablauf der einzelnen Phasen geändert haben. Eine besondere Rolle kommt dabei der Regierung Singapurs zu, die einerseits den Kräften des freien Marktes ihren Lauf lassen will, gleichzeitig aber eine stark lenkende Funktion einnimmt. Die Schaffung einer leistungsfähigen verarbeitenden Industrie wurde von der politischen Führung Singapurs seit jeher als Grundbestandteil einer modernen Wirtschaft angesehen, da durch sie andere Fähigkeiten erlangt werden konnten, die im internationalen Wirtschaftsleben unentbehrlich sind. Aus diesem Grund stellt dieser Bereich einen Schwerpunkt der Arbeit dar, aber auch die Entwicklung im Bereich des Dienstleistungssektors wird berücksichtigt. Demjenigen, der nach Erklärungen für das Selbstverständnis und die Handlungsweise von Regierung und Unternehmen Singapurs sucht, bietet dieser Text eine umfassende faktische Grundlage. Der Text wurde als Magisterarbeit am Lehrstuhl für Südostasienkunde der Universität Passau eingereicht. Wichtiges Material dafür wurde u.a. während eines Rechercheaufenthaltes in Singapur gesammelt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Abkürzungsverzeichnis1 1.Einleitung3 2.Die Geschichte Singapurs bis 1965 im Überblick5 2.1.Singapur als Stützpunkt der East India Company5 2.2.Die Kronkolonie19 2.3.Der Übergang in die Unabhängigkeit29 Die Phasen der wirtschaftlichen Entwicklung38 3.Importsubstitution (1959-66)39 3.1.Frühe Entwicklungspläne39 3.2.Die tatsächlich umgesetzten Maßnahmen und ihre Effekte51 3.2.1.Die Statutory Boards52 3.2.2.Weitere Maßnahmen57 4.Exportorientierte Industrialisierung (1967-78163 4.1.Die erste Boomphase64 4.1.1.Internationalisierung65 4.1.2.Das Antirezessionsprogramm67 4.1.3.Zwischenbilanz74 4.2.Die Weltrezession und die Folgezeit78 5.Die Restrukturierungspolitik (1979-85)84 5.1.Die Lohnkorrekturpolitik86 5.2.Die Wissensoffensive90 5.3.Die Erfolge94 6."New Directions"102 6.1.Die Rezession von 1985102 6.2.Die Sofortmaßnahmen109 6.3.Längerfristige Maßnahmen113 7.Neuere Entwicklungen122 7.1.Pläne für das neue Jahrtausend122 7.2.Regionalisierung127 7.2.1.Das Singapur-Johore-Riau-Wachstumsdreieck128 7.2.2.Singapur und ASEAM131 7.2.3.Singapurs Investitionen in andere Länder [...]

Produktinformationen

Titel: Die wirtschaftliche Entwicklung Singapurs seit der Unabhängigkeit 1965
Autor:
EAN: 9783838607849
ISBN: 978-3-8386-0784-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: diplom.de
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 172
Gewicht: 247g
Größe: H211mm x B149mm x T17mm
Jahr: 1998