Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Freizügigkeit für Unionsbürger

  • Kartonierter Einband
  • 347 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die durch den Vertrag von Maastricht eingeführte Unionsbürgerschaft enthält in Art. 8a EGV ein allgemeines Freizügigkeitsrecht für... Weiterlesen
20%
99.00 CHF 79.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die durch den Vertrag von Maastricht eingeführte Unionsbürgerschaft enthält in Art. 8a EGV ein allgemeines Freizügigkeitsrecht für die Unionsbürger. Ziel der Untersuchung ist es, Inhalt und Reichweite dieses Freizügigkeitsrechts zu bestimmen. Im ersten Teil der Arbeit werden die wesensbestimmenden Merkmale der Freizügigkeit als Unionsbürgerrecht herausgearbeitet. Der zweite Teil befaßt sich eingehend mit dem Aufenthaltsrecht der einzelnen Personengruppen und dem Verhältnis der Freizügigkeitsbestimmungen zueinander. Im dritten Teil wird der ordre-public-Vorbehalt einer eingehenden Analyse unterworfen. Abschließend werden die Auswirkungen der Freizügigkeit auf das nationale Verfassungsrecht untersucht.

Autorentext
Der Autor: Guido Schulz wurde 1965 in Berlin geboren. 1989 legte er das erste juristische Staatsexamen nach dem Studium an der Freien Universität in Berlin ab. 1991/1992 Studium an der Université Libre in Brüssel und Erwerb der licence spéciale en droit européen. 1993 absolvierte er die große juristische Staatsprüfung. Seit 1995 ist er als Rechtsanwalt in Berlin tätig; Promotion 1996.

Klappentext

Die durch den Vertrag von Maastricht eingeführte Unionsbürgerschaft enthält in Art. 8a EGV ein allgemeines Freizügigkeitsrecht für die Unionsbürger. Ziel der Untersuchung ist es, Inhalt und Reichweite dieses Freizügigkeitsrechts zu bestimmen. Im ersten Teil der Arbeit werden die wesensbestimmenden Merkmale der Freizügigkeit als Unionsbürgerrecht herausgearbeitet. Der zweite Teil befaßt sich eingehend mit dem Aufenthaltsrecht der einzelnen Personengruppen und dem Verhältnis der Freizügigkeitsbestimmungen zueinander. Im dritten Teil wird der ordre-public-Vorbehalt einer eingehenden Analyse unterworfen. Abschließend werden die Auswirkungen der Freizügigkeit auf das nationale Verfassungsrecht untersucht.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Das Freizügigkeitsrecht als Unionsbürgerrecht - Das Aufenthaltsrecht der einzelnen Personengruppen und das Verhältnis von Art. 8a EGV zu den anderen Freizügigkeitsbestimmungen - Der Vorbehalt der öffentlichen Ordnung, Sicherheit und Gesundheit - Auswirkungen auf das innerstaatliche Verfassungsrecht.

Produktinformationen

Titel: Freizügigkeit für Unionsbürger
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631307502
ISBN: 978-3-631-30750-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 347
Gewicht: 447g
Größe: H208mm x B151mm x T21mm
Jahr: 1996
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"