Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Sprach- und Kulturintegration von Spätaussiedlern

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Masterarbeit aus dem Jahr 1996 im Fachbereich Pädagogik - Erwachsenenbildung, Note: 2,0, Technische Universität Kaiserslautern (Ze... Weiterlesen
20%
20.90 CHF 16.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Masterarbeit aus dem Jahr 1996 im Fachbereich Pädagogik - Erwachsenenbildung, Note: 2,0, Technische Universität Kaiserslautern (Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung), Veranstaltung: DaF in der Erwachsenenbildung, Sprache: Deutsch, Abstract: Zwar galt die erste Themenpriorität einem eher sprachwissenschaftlichen Leitgedanken, aufgrund der erwachsenenpädagogisch relevanteren Aussiedlerproblematik fiel die Wahl des Thema schließlich auf die nicht ausschließlich Sprach-, sondern auch Kulturintegration von Spätaussiedlern. Obwohl ich deutscher Muttersprachler bin, habe ich über die von mir erlernten und professionell genutzten Fremdsprachen erst als ursprüngliche DaF-Vertretung zum Deutschen zurückgefunden. Da zum Zeitpunkt der Masterarbeit neben ausländischen Studenten, Asylberechtigten und Kontingentflüchtlingen überwiegend Spätaussiedler zu meinen damaligen Sprachschülern gehörten, ist mir die spezifisch methodisch-didaktische Lehr-bzw. Lernproblematik ebenso bekannt wie die Spezifität deren außerschulischer Situation. In diesem Zusammenhang soll kritisch evaluiert werden, ob - abgesehen von finanzpolitischen Zwängen - die Instrumentarien der bundesrepublikanischen Sprach- und Integrationspolitik ausreichen, um die hier untersuchte Zielgruppe an eine aktive Teilhabe an der Gesellschaft und Arbeitswelt heranzuführen.

Klappentext

Zwar galt die erste Themenpriorität einem eher sprachwissenschaftlichen Leitgedanken, aufgrund der erwachsenenpädagogisch relevanteren Aussiedlerproblematik fiel die Wahl des Thema schließlich auf die nicht ausschließlich Sprach-, sondern auch Kulturintegration von Spätaussiedlern. Obwohl ich deutscher Muttersprachler bin, habe ich über die von mir erlernten und professionell genutzten Fremdsprachen erst als ursprüngliche DaF-Vertretung zum Deutschen zurückgefunden. Da zum Zeitpunkt der Masterarbeit neben ausländischen Studenten, Asylberechtigten und Kontingentflüchtlingen überwiegend Spätaussiedler zu meinen damaligen Sprachschülern gehörten, ist mir die spezifisch methodisch-didaktische Lehr-bzw. Lernproblematik ebenso bekannt wie die Spezifität deren außerschulischer Situation. In diesem Zusammenhang soll kritisch evaluiert werden, ob - abgesehen von finanzpolitischen Zwängen - die Instrumentarien der bundesrepublikanischen Sprach- und Integrationspolitik ausreichen, um die hier untersuchte Zielgruppe an eine aktive Teilhabe an der Gesellschaft und Arbeitswelt heranzuführen.

Produktinformationen

Titel: Sprach- und Kulturintegration von Spätaussiedlern
Untertitel: Magisterarbeit
Autor:
EAN: 9783640636976
ISBN: 978-3-640-63697-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 59g
Größe: H211mm x B146mm x T7mm
Jahr: 2010
Auflage: 3. Auflage