Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ereignis und Bericht

  • Kartonierter Einband
  • 100 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wie auf das, was sich zugetragen hat, in Texten Bezug zu nehmen sei, ist eine für das Schreiben von Geschichte(n) grundlegende Fra... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Wie auf das, was sich zugetragen hat, in Texten Bezug zu nehmen sei, ist eine für das Schreiben von Geschichte(n) grundlegende Frage. Der Autor Guido Isekenmeier untersucht Theorien des Berichtens von Ereignissen in Historiographie und Literatur. Er betrachtet in drei Teilen die Rolle des Ereignisses in der narrativistischen Geschichtstheorie (Hayden Whites ''Metahistory'', Arthur C. Dantos ''Analytical Philosophy of History''); Aporien von Zeugenschaft, also der Ereigniswiedergabe durch Augenzeugen (anhand von Paul Austers ''Ghosts'' und Julia Kristevas ''Semeiotike''); sowie theoretische und fiktionale Entwürfe einer seriellen Poetik der Hervorbringung von Ereignissen (in ''Logik des Sinns'' von Gilles Deleuze und Don DeLillos ''Libra''). Das Buch richtet sich an texttheoretisch interessierte Leser aller kulturwissenschaftlichen Disziplinen.

Autorentext

Studium der Anglistik/Amerikanistik in Freiburg und Manchester. Promotion in Gießen mit einer Arbeit über visuellen Realismus in Fernsehnachrichten vom Irakkrieg. Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Literaturwissenschaft der Universität Stuttgart.

Produktinformationen

Titel: Ereignis und Bericht
Untertitel: Theorien der textuellen Darstellung historischenGeschehens
Autor:
EAN: 9783639028263
ISBN: 978-3-639-02826-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 100
Gewicht: 165g
Größe: H220mm x B150mm x T6mm
Jahr: 2013