Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Computer und Informatisierung der Gesellschaft

  • Kartonierter Einband
  • 265 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diese Arbeit will einen Baustein liefern für eine Ethik der "Informationsgesellschaft". Sie stellt damit eine Pionierlei... Weiterlesen
20%
94.00 CHF 75.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Diese Arbeit will einen Baustein liefern für eine Ethik der "Informationsgesellschaft". Sie stellt damit eine Pionierleistung dar, die bis heute auf keine Vorgaben in der wissenschaftlichen Sozialethik und der kirchlichen Sozialverkündigung zurückgreifen konnte. Dem Leser und der Leserin wird der Zugang in eine z.T. neue Begriffswelt angeboten und ermöglicht. Dabei wird deutlich, daß der aufgeworfene Fragenkomplex in seiner Aktualität und Brisanz auf die Situationslage aller heute lebenden Menschen zu beziehen und damit auch für die Theologie von größter Relevanz ist.

Autorentext

Der Autor: Günther Streit wurde 1960 in Fürth/Bay. geboren. Von 1979 bis 1987 studierte er Physik, Theologie und Pädagogik in Würzburg. Von 1989 bis 1991 absolvierte er ein Promotionsstudium als Stipendiat des Bayerischen Staates. 1992 war er Preisträger des «Prälat-Dr.-Franz-Müller Wissenschaftspreises» des Katholisch-Sozialen Instituts der Erzdiözese Köln. Seit 1991 ist er Pastoralassistent und Lehrgangsleiter für den Bereich «PC im Pfarrbüro» der Erzdiözese Bamberg.



Klappentext

Diese Arbeit will einen Baustein liefern für eine Ethik der «Informationsgesellschaft». Sie stellt damit eine Pionierleistung dar, die bis heute auf keine Vorgaben in der wissenschaftlichen Sozialethik und der kirchlichen Sozialverkündigung zurückgreifen konnte. Dem Leser und der Leserin wird der Zugang in eine z.T. neue Begriffswelt angeboten und ermöglicht. Dabei wird deutlich, daß der aufgeworfene Fragenkomplex in seiner Aktualität und Brisanz auf die Situationslage aller heute lebenden Menschen zu beziehen und damit auch für die Theologie von größter Relevanz ist.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Christliche Sozialwissenschaften - Ethik - Informationstechnologien - Informatik - Theorie des Kommunikativen Handelns - Kritische Gesellschaftstheorie - Handlungstheorie - Erkenntnistheorie - Gesellschaftsanalyse - Techniksoziologie.

Produktinformationen

Titel: Computer und Informatisierung der Gesellschaft
Untertitel: Sozialethische Überlegungen zur dritten Phase der Industriellen Revolution
Autor:
EAN: 9783631461228
ISBN: 978-3-631-46122-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 265
Gewicht: 372g
Größe: H212mm x B149mm x T17mm
Jahr: 1993
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Erfahrung und Theologie"