Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Antinatalismus

  • Kartonierter Einband
  • 156 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Existenz von Leid setzt die Existenz von empfindungsfähigen Lebewesen voraus. Will man Leiden verhindern, dann muss man Leben ... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Existenz von Leid setzt die Existenz von empfindungsfähigen Lebewesen voraus. Will man Leiden verhindern, dann muss man Leben verhindern! Diese unkonventionelle Ansicht versucht der Autor dieses Buches zu verteidigen. Untersucht werden verschiedene Ansätze und Themen, wie zum Beispiel: "Ist alles Leben notwendigerweise leidvoll?", "Ist es immer besser, nicht zu sein?", "Negativer Utilitarismus", "Recht auf Reproduktion".

Autorentext

Der Autor studierte Philosophie und Angewandte Ethik an der Karl-Franzens-Universität Graz.

Produktinformationen

Titel: Antinatalismus
Untertitel: Warum es immer schlecht ist empfindungsfähige Wesen zu erschaffen
Autor:
EAN: 9783744814140
ISBN: 978-3-7448-1414-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 156
Gewicht: 175g
Größe: H193mm x B120mm x T15mm
Jahr: 2017