Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unternehmensbewertungsverfahren zur Emissionspreisbestimmung bei Börsengängen von Wachstumsunternehmen am Neuen Markt

  • Kartonierter Einband
  • 165 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Emissionspreisbestimmung stellt das Hauptproblem des Börsenganges am Neuen Markt dar. Neben die analytische Eigenkapitalmarktw... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Emissionspreisbestimmung stellt das Hauptproblem des Börsenganges am Neuen Markt dar. Neben die analytische Eigenkapitalmarktwertermittlung tritt ein Verhandlungsprozess zur marktgerechten Bepreisung der Aktien. Der Emissionspreis muss den divergierenden Bewertungsinteressen (Emittenten, Investoren) Rechnung tragen und die Aktiennachfrage sicherstellen. Die Eigenkapitalmarktwertbestimmung erfolgt börsenanalytisch anhand von Kapitalmarktbewertungsverfahren oder mittels Kapitalwertverfahren (Ertragswertverfahren, DCF-Verfahren, Realoptionsmodelle). Die jeweiligen Eingangsgrößen sind auf die Besonderheiten von Wachstumsunternehmen anzupassen. Die Bewertungsverfahren sollten stets parallel und umfassend eingesetzt werden, um durch die Gesamtschau der potenziellen Eigenkapitalmarktwerte eine marktgerechte Bepreisung der Aktien zu ermöglichen.

Autorentext

Der Autor: Günther Kusterer wurde 1966 in Germersheim geboren. Er ist Umwelt- und Wirtschaftsingenieur und arbeitet seit 1994 beim Regierungspräsidium Kassel im Projektmanagement im Bereich Wasserwirtschaft. Sein Aufbaustudium zum Wirtschaftsingenieur an der Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel hat er mit den Schwerpunkten Finanzierung, Bilanzierung und Marketing im Februar 2002 abgeschlossen. Er bietet als freier Berater Workshops und Studien zu den Themenbereichen Unternehmensbewertung, Risiko-Management, Mittelstandsrating nach Basel II sowie Public-Management vorwiegend für kleine, innovative Umwelttechnologiefirmen, Banken oder öffentliche Einrichtungen an.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Chancen und Risiken des IPOs - Bedeutung des Neuen Marktes für die Wachstumsfinanzierung - Primärmarktentwicklung - Sekundärmarktentwicklung - Börsenreife - Grundprobleme der Emissionspreisbestimmung - IPO-Prozess - Analytische Emissionspreisbestimmung - Kapitalmarktbewertung - Statische und dynamische Kapitalwertverfahren - Realoptionsverfahren - Vorherrschende Bewertungsmethoden - Bestimmungsgrößen der DCF-Verfahren - Bewertungsrelevante Steuerarten - Kapitalkostenbestimmung: Eigenkapitalkosten, Marktrisikoprämie, Fremdkapitalkosten - WACC-/APV-/Equity-Ansatz - Traditionelle und innovative Bewertungskennzahlen der Kapitalmarktbewertung - Market-multiples-Bewertung - Praktische Vorgehensweise bei der Emissionspreisermittlung im IPO-Prozesses - Beispielrechnungen.

Produktinformationen

Titel: Unternehmensbewertungsverfahren zur Emissionspreisbestimmung bei Börsengängen von Wachstumsunternehmen am Neuen Markt
Untertitel: Masterarbeit
Autor:
EAN: 9783631396810
ISBN: 978-3-631-39681-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 165
Gewicht: 232g
Größe: H208mm x B146mm x T15mm
Jahr: 2003
Auflage: Neuausg.