Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mords-Therapie

  • Kartonierter Einband
  • 240 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Peter erleidet einen Herzinfarkt und muss zur Reha. Auch während der Erholungsmaßnahme ruht das Verbrechen nicht. So stolpert er H... Weiterlesen
20%
12.05 CHF 9.65
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Peter erleidet einen Herzinfarkt und muss zur Reha. Auch während der Erholungsmaßnahme ruht das Verbrechen nicht. So stolpert er Hals über Kopf über eine Leiche und die Suche nach dem Täter beginnt.

Inmitten der alljährlichen Adventsvorbereitungen, also zum denkbar falschesten Zeitpunkt trifft es Peter Kleinlein wie ein Stich mitten ins Herz. Und das im wahrsten Sinn des Wortes. Wie der sprichwörtliche Blitz aus heiterem Himmel ereilt ihn ein Herzinfarkt. Ein leichter zwar, aber ein Infarkt ist ein Infarkt, wird der Stationsarzt nicht müde zu erklären und es bliebe immer ein gewisses Defizit zurück an dem es zu arbeiten gelte. Um seine körperliche Leistungsfähigkeit zurück zu gewinnen, tritt der Röthenbacher Hobbydetektiv eine dreiwöchige Rehamaßnahme an, im ZFARM, dem Zentrum für ambulante Rehabilitationsmaßnahmen in Nürnberg. Er trifft auf eine bunt gemischte Gesellschaft von Leidensgenossen und -genossinnen, mit denen er bald eine illustre Zweckgemeinschaft auf dem Weg zurück in die Normalität bildet. Doch dann stolpert er unerwartet über eine strangulierte Leiche und die Zeit der friedlichen Rekonvaleszenz und der aktiven Erholung ist schlagartig vorbei. Anstelle von komplizierten Krankengeschichten rücken die abenteuerlichsten Theorien über Tathergang und Täter in den Mittelpunkt der bisher so harmlosen Patientengespräche. Der Tote ist ganz sicher kein Opfer eines bedauerlichen gesundheitlichen Rückfalls geworden, wie ein kurzer Blick auf den blutunterlaufenen Hals des Toten beweist. Peters Spürnase nimmt unweigerlich Witterung auf. Und was ihm seine geschärften Sinne unzweifelhaft vermitteln ist der Geruch von Lüge und Täuschung. Selbstverständlich kann Peter gar nicht anders als sich einzumischen, denn wie nicht anders zu erwarten, können die kruden Theorien von Hauptkommissar Erwin Schindler und seinem Assistenten Heinz Havranek den Hobbydetektiv keinesfalls überzeugen.

Autorentext
Dümler, Günther Der Autor ist waschechter Franke, in seinen Augen absolute Voraussetzung, sich an in seiner mittelfränkischen Heimat angesiedelte Krimikomödien zu wagen. Endlich im Ruhestand musste dringend ein Hobby her. Was lag näher, als den Anregungen der Freude zu folgen, die ihn wegen seines zweifellos vorhandenen Unterhaltstalents immer wieder aufforderten: "Du hosd dein Beruf verfehld. Du mäißersd Bücher schreim!" Die Wahl fiel auf fränkische, im dörflichen Umfeld angesiedelte Krimikomödien. Seine Akteure, sofern sie Bewohner des imaginären Dorfes Rödnbach sind, sprechen wie ihnen der Schnabel gewachsen ist. Sie sind einfache Menschen und verkehren hauptsächlich in ihrer dörflichen Umgebung. Doch wenn es um die Aufklärung von Verbrechen geht, verfügt einer von ihnen über erstaunliche Talente.

Produktinformationen

Titel: Mords-Therapie
Untertitel: Ein neuer Fall für Peter Kleinlein
Autor:
EAN: 9783745065466
Format: Kartonierter Einband
Genre: Krimis, Thriller & Horror
Anzahl Seiten: 240
Gewicht: 286g
Größe: H14mm x B190mm x T125mm
Auflage: 4. Aufl.