Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kriminalprävention in der Praxis

  • Kartonierter Einband
  • 279 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wie funktioniert erfolgreiche Kriminalprävention? Und wie kann es gelingen, die Menschen dafür zu interessieren, sie einzubinden? ... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Wie funktioniert erfolgreiche Kriminalprävention? Und wie kann es gelingen, die Menschen dafür zu interessieren, sie einzubinden? Diesen Aufgaben haben sich die Polizeidirektion Heidelberg und zwei gemeinnützige Präventionsvereine gestellt. Durch die enge Zusammenarbeit und ein gut funktionierendes Netzwerk ist es in den letzten Jahren gelungen, die Kriminalitätsbelastung in der Rhein-Neckar-Region zu reduzieren und das Sicherheitsempfinden der Bevölkerung nachhaltig zu verbessern. Dieses Handbuch beschreibt ausführlich: - Die Ausgangssituation und das Wirkungsfeld der Kriminalprävention - Die Maßnahmen der täglichen Polizeiarbeit mit starkem gesamtgesellschaftlichen Bezug - Die praktische Arbeit anhand ausgewählter Konzepte, Programme und Projekte - Die Erkenntnisse aus der wissenschaftlichen Begleitforschung. Beiträge über ein Untersuchungsverfahren für die Sicherheit im städtischen Raum, den Opferschutz und die praktischen Erfahrungen pädagogisch-wissenschaftlich begleiteter Projektarbeit runden den Inhalt ab.

Autorentext
Gübther Bubenitschek ist Erster Hauptkommissar, Leiter der Prävention und Opferschutzkoordinator bei der Polizeidirektion Heidelberg sowie Geschäftsführer von "Pävention Rhein-Neckar e.V." Reiner Greulich ist Polizeihauptkommissar und stellv. Leiter der Prävention bei der Polizeidirektion Heidelberg sowie Geschäftsführer von "Sicheres Heidelberg e.V." Dr. Melanie Wegel, M.A. ist als Kriminologin, Soziologin und Erziehungswissenschaftlerin Oberassistentin am Institut für Erziehungswissenschaften der Universität Zürich mit den Arbeitsschwerpunkten: Werteforschung, Viktimologie und Jugendkriminalität.

Klappentext

Wie funktioniert erfolgreiche Kriminalprävention? Und wie kann es gelingen, die Menschen dafür zu interessieren, sie einzubinden? Diesen Aufgaben haben sich die Polizeidirektion Heidelberg und zwei gemeinnützige Präventionsvereine gestellt. Durch die enge Zusammenarbeit und ein gut funktionierendes Netzwerk ist es in den letzten Jahren gelungen, die Kriminalitätsbelastung in der Rhein-Neckar-Region zu reduzieren und das Sicherheitsempfinden der Bevölkerung nachhaltig zu verbessern. Dieses Handbuch beschreibt ausführlich: . Die Ausgangssituation und das Wirkungsfeld der Kriminalprävention . Die Maßnahmen der täglichen Polizeiarbeit mit starkem gesamtgesellschaftlichen Bezug . Die praktische Arbeit anhand ausgewählter Konzepte, Programme und Projekte . Die Erkenntnisse aus der wissenschaftlichen Begleitforschung. Beiträge über ein Untersuchungsverfahren für die Sicherheit im städtischen Raum, den Opferschutz und die praktischen Erfahrungen pädagogisch-wissenschaftlich begleiteter Projektarbeit runden den Inhalt ab.

Produktinformationen

Titel: Kriminalprävention in der Praxis
Untertitel: Grundlagen der Kriminalistik 50
Autor:
EAN: 9783783200287
ISBN: 978-3-7832-0028-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Kriminalistik
Genre: Strafrecht
Anzahl Seiten: 279
Gewicht: 263g
Größe: H187mm x B126mm x T12mm
Jahr: 2014
Auflage: 2014